Anzeige

Kansas lädt zur Siegesfeier - Seitenhieb gegen Trump

04.02.2020 07:22
Am Mittwoch findet in Kansas City die Siegesfeier statt
© AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/JAMIE SQUIRE
Am Mittwoch findet in Kansas City die Siegesfeier statt

Die große Siegesfeier für den Super-Bowl-Gewinner Kansas City Chiefs in der Heimat inklusive zweistündiger Parade durch die Stadt steigt am Mittwoch. Das teilte Bürgermeister Quinton Lucas am Tag nach dem 31:20-Triumph gegen die San Francisco 49ers in Miami mit - und konnte sich einen Seitenhieb in Richtung US-Präsident Donald Trump nicht verkneifen.

Der Politiker lud nämlich per Twitter auch die Popstars Jennifer Lopez und Shakira, die beide in der Halbzeit des Football-Spektakels aufgetreten waren, zu den Feierlichkeiten ein, mit dem Hinweis: "Ich hoffe, wir sehen uns bald in #KansasCity (das Größere in Missouri)."

Trump hatte den Chiefs nach dem Spiel ebenfalls via Twitter zum zweiten Super-Bowl-Triumph gratuliert und dabei geografische Schwächen offenbart.

"Ihr habt den großartigen Bundesstaat Kansas und, genau genommen, die ganzen USA so gut vertreten", schrieb Trump, obwohl das Team im Bundesstaat Missouri angesiedelt ist. Direkt hinter der Grenze zu Kansas liegt die deutlich kleinere gleichnamige Schwesterstadt. Später löschte er den Tweet und schickte eine neue, korrigierte Version.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige