Anzeige

CR7 ließ seine Liebe zu United entbrennen

55-Millionen-Euro-Transfer soll ManUnited beflügeln

30.01.2020 20:13
Bruno Fernandes hat bei Manchester United unterschrieben
© Pedro Fiuza via www.imago-images.de
Bruno Fernandes hat bei Manchester United unterschrieben

Nach langem Hin und Her hat Manchester United endlich Nägel mit Köpfen gemacht und Bruno Fernandes von Sporting CP verpflichtet.

Der 25-jährige Portugiese unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag über fünfeinhalb Jahre. ManUnited sicherte sich zudem die Option, das Arbeitspapier bis 2026 zu verlängern.

"Brunos Tore und Vorlagen sprechen für sich, er wird fantastisch in unser Team passen und uns in der zweiten Saisonhälfte voranbringen", wird Red-Devils-Teammanager Ole Gunnar Solskjaer auf der Homepage des Klubs zitiert.

Fernandes spielte seit dem Sommer 2017 für Sporting, wo er sich zum Nationalspieler mauserte. In der laufenden Saison erzielte er in 28 Pflichtspielen 15 Tore und bereitet 14 Treffer vor.

United muss bis zu 80 Millionen Euro zahlen

Eine Statistik, die sich United laut englischen Medien angeblich gut 55 Millionen Euro kosten lässt. Die Ablöse könnte durch Bonuszahlungen sogar auf 80 Millionen Euro steigen.

"Meine Liebe zu Manchester United entbrannte, als Cristiano Ronaldo hier spielte. Seitdem bin ich ein großer Fan", so Fernandes. "Nun für Manchester zu spielen, fühlt sich unglaublich an. [...] Ich verspreche den Fans, dass ich alles geben werde, um dem Klub weitere Trophäen und Erfolge zu bringen", erklärte der Offensivspieler weiter. Zudem bedankte sich Fernandes ausdrücklich bei Sporting.

Fernandes ist damit der bislang teuerste Transfer der laufenden Transfer-Periode. 

Dass Manchester neues Personal gebrauchen kann, zeigt ein Blick auf die Tabelle. Nach 24 Partien belegt United Rang fünf, hat aber bereits 36 Zähler Rückstand auf Branchenprimus FC Liverpool.

ma

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

5. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige