Anzeige

Ovtcharov bei German Open im Achtelfinale

30.01.2020 19:08
Ist bei den German Open eine Runde weiter: Dimitrij Ovtcharov
© unknown
Ist bei den German Open eine Runde weiter: Dimitrij Ovtcharov

Dimitrij Ovtcharov hat bei den German Open in Magdeburg als erster deutscher Topspieler das Achtelfinale erreicht.

Der Weltranglisten-Elfte vom Champions-League-Sieger Fakel Orenburg gewann in der ersten Hauptrunde in 4:0 Sätzen gegen Lim Jonghoon aus Südkorea.

Das erhoffte Duell mit dem erst 16 Jahre alten Tischtennis-Wunderkind Tomokazu Harimoto kommt allerdings nicht zustande. Der Japaner verlor überraschend gegen Chuang Chih-Yuan aus Taiwan, der in der Bundesliga mehrere Jahre für TTF Ochsenhausen, SV Plüderhausen und Werder Bremen gespielt hat.

Zusammen mit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken hatte Ovtcharov zuvor sogar als einziges deutsches Doppel das Viertelfinale erreicht. Die beiden besiegten die WM-Zweiten Ovidiu Ionescu und Alvaro Robles (Rumänen/Spanien) mit 3:0.

Timo Boll und sein Düsseldorfer Vereinskollege Ricardo Walther sowie die im vergangenen Jahr so starken Benedikt Duda und Qui Dang schieden dagegen am Donnerstag schon in der ersten Hauptrunde aus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige