Anzeige

DHB-Frauen verlieren kleines EM-Finale

26.01.2020 12:43
Deutschland verliert das Spiel um Platz drei
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Deutschland verliert das Spiel um Platz drei

Die deutschen Hockey-Frauen haben die Hallen-EM ohne Medaille beendet. Titelverteidiger und Rekordsieger Deutschland verlor am Sonntag in Minsk/Weißrussland das Spiel um Platz drei gegen Tschechien im Penaltyschießen mit 1:2.

Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 (2:1) gestanden. Am Samstag hatte sich die Auswahl von Bundestrainer Akim Bouchouchi im Halbfinale den Gastgeberinnen 2:5 (2:2) geschlagen geben müssen.

Die Treffer für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB), die bei 20 Auflagen 15-mal Gold holte, erzielten im kleinen Finale Benedetta Wenzel (11.) und Charlotte Gerstenhöfer (14.). Die DHB-Männer hatten zuletzt bei der Heim-EM in Berlin ihren 16. Titel gefeiert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige