Anzeige

Wer spielt gegen Köln im Sturm?

Alcácer gegen Köln im BVB-Kader

24.01.2020 15:36
Spielt BVB-Angreifer Paco Alcácer gegen Köln?
© Kirchner/Inderlied via www.imago-images.de
Spielt BVB-Angreifer Paco Alcácer gegen Köln?

Seit Wochen ranken sich Gerüchte über einen möglichen Abschied von Borussia Dortmunds Paco Alcácer. Obwohl die Zukunft des Spaniers noch nicht endgültig geklärt ist, steht der BVB-Stürmer einem Medienbericht zufolge gegen den 1. FC Köln im Kader.

Wie "Bild" berichtet, zählt der 26-Jährige am Freitagabend (20:30 Uhr) zum Dortmunder Aufgebot. Ob er von Trainer Lucien Favre obendrein in die Startelf beordert wird, ließ das Blatt offen.

Favre hatte Alcácer am vergangenen Wochenende vor der Partie in Augsburg noch aus dem Kader gestrichen. "Ich hatte nicht das Gefühl, dass er uns heute weiter helfen kann", so die Begründung des Schweizers.

Auf der Spieltags-PK der Borussia am Donnerstag hatte er sich öffentlich nicht festlegen wollen, ob Alcácer gegen Köln wieder eine Option ist.

Gerüchten zufolge buhlen mehrere spanische Vereine um den Stürmer, den der BVB nach einer erfolgreichen Leihe vom FC Barcelona schließlich für 21 Millionen Euro fest verpflichtet hatte.

Alcácer letztmals gegen Paderborn in der BVB-Startelf

So sollen Alcácers Ex-Klub Valencia sowie Atlético Madrid und der FC Sevilla über eine Verpflichtung nachdenken. Gespräche mit den Klubs sollen "Bild" zufolge bereits laufen. Der Angreifer soll selbst mit einem Abschied aus Dortmund liebäugeln.


Mehr dazu: BVB mit Haaland gegen Köln? Die voraussichtlichen Aufstellungen


Ob ein Transfer bis zum Monatsende noch über die Bühne geht, hängt wohl auch davon ab, ob der BVB die angeblich geforderten 30 Millionen Euro für Paco Alcácer bekommt. Berichten zufolge bevorzugen die interessierten Vereine jedoch ein Leihgeschäft. Sportdirektor Michael Zorc erklärte zu Wochenbeginn, dass noch kein Verein an den Revierklub herangetreten sei.

Für die Startformation gegen den 1. FC Köln hat Lucien Favre unterdessen gleich mehrere Optionen. Gut denkbar, dass Neuzugang Erling Haaland nach seinem sensationellen Dreierpack gegen Augsburg erstmals in der Anfangself steht.

Paco Alcácer machte für den BVB in dieser Bundesliga-Saison elf Spiele und erzielte dabei fünf Tore. Letztmalig in der Startelf stand er beim 3:3 gegen den SC Paderborn am 12. Spieltag.

gkl

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige