Anzeige

Deutsche Wasserballer wahren Olympia-Chance

24.01.2020 14:28
Die deutschen Wasserballer spielen bei der EM um die Olympia-Teilnahme
© Bernd Thissen
Die deutschen Wasserballer spielen bei der EM um die Olympia-Teilnahme

Die deutschen Wasserballer haben die Europameisterschaft mit einem Sieg beendet und sich den für die Olympia-Chance möglicherweise entscheidenden neunten Platz erkämpft.

Die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm besiegte Georgien in einem Platzierungsspiel in Budapest dank einer deutlichen Steigerung in den letzten beiden Vierteln mit 9:8 (2:3, 0:2, 3:2, 4:1).

Die Auswahl des deutschen Schwimmverbands sicherte sich damit ihr Ticket für die WM 2021 im japanischen Fukuoka und hat nun gute Chancen, Ende März an einem Olympia-Qualifikationsturnier in Rotterdam teilnehmen zu dürfen.

Dafür ist das Team auf einen der Nachrückerplätze angewiesen, deren genaue Anzahl erst im Februar feststeht. Trainersohn Marko Stamm, Dennis Einder und Marin Restovic waren mit jeweils zwei Treffern die besten deutschen Torschützen gegen Georgien.

Die deutschen Wasserballer haben seit 2008 nicht mehr an Olympischen Spielen teilgenommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige