Anzeige

FC Bayern präsentiert seinen Neuzugang

Álvaro stellt sich vor: "Ich will keine Zeit verlieren!"

22.01.2020 15:00
Álvaro Odriozola hat sich beim FC Bayern vorgestellt
© Rodrigo Jimenez
Álvaro Odriozola hat sich beim FC Bayern vorgestellt

Der FC Bayern hat sich für die Rückrunde die Dienste von Rechtsverteidiger Álvaro Odriozola gesichert. Der Spanier wird bis zum Saisonende von Real Madrid ausgeliehen. Am Mittwoch stellte der Rekordmeister den Neuzugang vor.

Odriozola meldete bei seiner Vorstellung Ansprüche auf zügige Einsätze an. "Ich will keine Zeit verlieren. Ich bin bereit zu spielen. Ich will sofort loslegen", erklärte der 24-Jährige während seiner Pressekonferenz an der Säbener Straße.

"Es ist ein Privileg für mich, bei so einem Verein spielen zu dürfen", sagte Odriozola: "Wenn Bayern anfragt, dann hat man keine Zweifel, diesen Schritt zu gehen." Er bereite sich auf das Spiel gegen Schalke 04 am Samstag vor und "würde gerne auflaufen wollen".

Bei Real hatte sich Odriozola nicht gegen den früheren Leverkusener Dani Carvajal durchsetzen können. Madrid hatte ihn 2018 für geschätzte 30 Millionen Euro von Real Sociedad San Sebastián verpflichtet.

"Er ist topfit und ein Spieler, der sehr viel Druck auf den Gegner ausüben kann. Er kann das Tempo über 90 Minuten gehen", schwärmte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. "Er gibt uns mehr Optionen, unseren Fußball zu spielen."


sport.de begleitete die Pressekonferenz wie gewohnt im Liveblog. Hier gibt's die wichtigsten Aussagen zum Nachlesen: 

+++ Salihamidzic über die Personalie Jérôme Boateng +++

"Er hat am Sonntag sehr, sehr gut gespielt. Álvaro ist jetzt da, alles andere wird der Trainer entscheiden."

+++ Álvaro über die Perspektiven in München +++

"Ich kann nur sagen: Ich lebe in der Gegenwart und konzentriere mich nur auf den FC Bayern. Ich will alles geben für diesen Verein. Man weiß nie, wie die Zukunft dann aussehen wird. Ich möchte hier und jetzt 100 Prozent geben."

+++ Álvaro über seinen eigenen Stärken +++

"Bis vor vier Jahren habe ich noch viel offensiver auf der rechten Seite gespielt. Ich bin dann in die Abwehr auf die rechte Seite gerutscht und habe die Automatismen kennengelernt. Ich sehe mich selbst als Verteidiger."

+++ Álvaro über die ersten Begegnungen mit Mannschaft und Trainer +++

"Ich muss klar sagen, es könnte nicht besser sein! Mit Thiago und Martínez sind ja auch Kollegen dabei, die spanisch sprechen. Auch Toni Kroos hat mir gesagt, dass das hier ein super Verein ist. Das konnte ich hier auch direkt feststellen und könnte nicht glücklicher sein. Was den Trainer angeht: Er hat mir den ganzen Trainerstab präsentiert und wir hatten schon gute Vorgespräche. Ich bin mir sicher, dass wir hier sehr viel Spaß haben werden."

+++ Álvaro über die Besonderheiten der Bundesliga +++

"Mir gefällt der Fußball in der Bundesliga sehr gut. Ich habe sie schon immer sehr gerne verfolgt. Man kann Ähnlichkeiten feststellen. Man spielt in Deutschland gerne mit viel Ballbesitz und versucht zu pressen. Das ist in La Liga auch so. Ich will mit der Mannschaft hinten gut stehen und dann versuchen, über Flankenläufe anzugreifen. Ich freue mich über diese Erfahrung hier beim FC Bayern."

+++ Álvaro über seinen eigenen Charakter +++

"Ich sehe mich als ganz normale Person. Ich bin ein Familienmensch, auf sie richte ich meinen kompletten Fokus. Der Pferdesport gefällt mir in meiner Freizeit sehr. Xabi Alonso hat mir schon darüber berichtet, dass München eine sehr schöne Stadt ist. Ich bin hergekommen, um nun hier Fußball zu spielen."

+++ Álvaro über die ersten Ziele mit dem FC Bayern +++

"Ich bin bereit und will keine Zeit verlieren. Ich bin bereit zu spielen und weiß, dass der Anspruch beim FC Bayern sehr hoch ist. Ich habe hart gearbeitet und fühle mich bereit, 100 Prozent zu geben. Ich würde gegen den FC Schalke am Samstag schon gerne auflaufen."

+++ Salihamidzic über die fehlende Spielpraxis Álvaros +++

"Ich habe mit ihm vorher gesprochen. Er ist topfit und hat eine gute Fitness. Er kann von Anfang an für uns spielen und seine Fähigkeiten einbringen. Unser Trainerteam wird sich darum kümmern, dass wenn etwas fehlen sollte, er das schnell aufholen kann. So lange das Transferfenster offen ist, lässt sich der FC Bayern alle Möglichkeiten offen. Wir sind aber erst einmal froh, dass wir euch Álvaro präsentieren können." 

+++ Salihamidzic über die Gründe, Álvaro zu verpflichten +++

"Er ist ein Spieler, der die Rechtsverteidigerposition auf seine Art und Weise interpretiert und über 90 Minuten ein sehr hohes Tempo zu spielen. Er hat zuletzt nicht so viel gespielt aber wir sind froh darüber, sonst hätten wir ihn wohl kaum kriegen können. Der Trainer war auch sehr glücklich, dass wir seinem Wunsch entsprechen konnten und einen Spieler für die Rechtsverteidigerposition verpflichten konnten, der uns die Option gibt, unseren Fußball zu spielen. Álvaro ist durch die spanische Fußballschule gegangen, geht ein hohes Tempo, ist flexibel und hat ein gutes Stellungsspiel. Er hat Fähigkeiten, die wir brauchen, um unsere Spiele zu gewinnen." 

+++ Álvaro über seine Wechselgründe +++

"Ich möchte mich herzlich bedanke über das Interesse an meiner Person als Spieler. Es ist eine sehr große Ehre für mich, bei einem so großen Verein wie dem FC Bayern spielen zu dürfen. Das Trikot tragen zu dürfen, ist eine sehr große Ehre für mich. Ich habe vorher bei Real Madrid gespielt, aber als die Anfrage kam, habe ich mich sofort dazu entschieden, für den FC Bayern zu spielen." 

+++ Álvaro und Salihamidzic betreten die Bühne +++

Die Pressekonferenz beginnt in Kürze, nachdem Bayerns neuer Rechtsverteidiger sowie Sportdirektor Hasan Salihamidzic den Medienraum betreten und auf der Bühne Platz genommen haben.

+++ Leihspieler aus Madrid +++

Álvaro Odriozola kommt mit der Empfehlung von eineinhalb Jahren Real Madrid zum deutschen Rekordmeister. Für die Königlichen hat der 24-Jährige bisher 27 Pflichtspiele bestritten und dabei einen Treffer erzielt. Zuvor lief er jahrelang für Real Sociedad auf. 

+++ So reagiert das Netz +++

Bei Twitter gibt es gespaltene Reaktionen zum Winter-Transfer des FC Bayern. Die besten Netzreaktionen gibt es hier.

+++ So tickt Álvaro Odriozola +++

Hansi Flicks Bitte wurde erhört: Der FC Bayern hat auf den Notstand in der Abwehr reagiert und eist Álvaro Odriozola von Real Madrid los. Am Mittwoch bestätigte der Rekordmeister den Transfer des Basken. In Deutschland war der Rechtsverteidiger bislang nur Experten ein Begriff - sport.de stellt ihn vor!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige