Anzeige

Sommer sieht keinen Vorteil für Gladbach im Titelkampf

22.01.2020 08:27
Sieht keinen Vorteil für Gladbach durch die höhere Belastung der Konkurrenz: Torwart Yann Sommer
© unknown
Sieht keinen Vorteil für Gladbach durch die höhere Belastung der Konkurrenz: Torwart Yann Sommer

Torwart Yann Sommer sieht in der Dreifachbelastung der Konkurrenz auf den derzeit ersten vier Rängen der Fußball-Bundesliga keinen Vorteil für Borussia Mönchengladbach.

"Ganz klar: Nein!", sagte der 31 Jahre alte Schweizer in einem Interview der "Sport Bild". Die Gladbacher sind im DFB-Pokal in der zweiten Runde gegen Borussia Dortmund ausgeschieden, in der Europa League ereilte sie das Aus in der Gruppenphase.

Natürlich würden sie nun besser trainieren und regenerieren können, sagte Sommer. "Aber um es mal deutlich zu sagen: Es ist totaler Mist, dass wir in der Europa League ausgeschieden sind. Es ist totaler Mist, dass wir nicht mehr im Pokal sind", betonte der Keeper.

Die Gladbacher belegen vor dem 19. Spieltag den dritten Tabellenrang mit 35 Punkten. RB Leipzig (40) führt mit fünf Zählern mehr, der FC Bayern (36) hat einen Punkt mehr als Gladbach. Vierter ist Dortmund (33).

Sommer schwärmt von Rose

Nach der starken Hinrunde will Gladbach in der zweiten Saisonhälfte auf keinen Fall nachlassen. Sommer sieht keine Gefahr des Einbruchs, "weil unser Coach vorlebt, dass man jeden Tag Vollgas geben muss. Marco Rose weiß, wie man sich als Gejagter verhalten muss", betonte der Torwart.

Sommer hält ohnehin große Stücke auf seinen Trainer: "Er ist sehr akribisch in Details. In der Hinrunde haben wir zum Beispiel viele gute Spiele gemacht und gewonnen. Dann kommst du am nächsten Tag zur Analyse, und der Trainer zeigt dir auf, dass es kein so gutes Spiel war, wie du gedacht hast."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige