Anzeige

Zahlen zum Transfer durchgesickert

Fix: Bentaleb wechselt auf die Insel - Zahlen enthüllt

21.01.2020 14:55
Nabil Bentaleb wird den FC Schalke 04 vorläufig verlassen
© RHR-FOTO/Tim Rehbein via www.imago-images.de
Nabil Bentaleb wird den FC Schalke 04 vorläufig verlassen

David Wagner räumt im Kader des FC Schalke 04 weiter auf. Nach den im Sommer gescheiterten Transferverhandlungen konnte Sorgenkind Nabil Bentaleb nun abgegeben werden. Der Algerier wechselt zurück in die Premier League.

Wie zuvor schon die "Bild" und die englische Zeitung "The Chronicle" vermeldeten, schließt sich der Mittelfeldspieler Newcastle United an. Der Tabellenzwölfte der Premier League und die Königsblauen haben sich auf eine Leihe bis Saisonende einschließlich anschließender Kaufoption verständigt.

Sportvorstand Jochen Schneider sagte zu der Vereinbarung: "Für Nabil ist es nun das Wichtigste, auf dem sportlichen Niveau, welches er gewohnt ist, seine unbestrittenen Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können. Wir wünschen ihm daher für die zweite Hälfte der Saison im Trikot von Newcastle United alles erdenklich Gute."

Die "Bild" hat passend dazu ein paar Zahlen erfahren: Demnach zahlt Newcastle rund eine Million Euro Leihgebühr bis Saisonende. Danach soll es eine Kaufoption geben, die im Bereich von zehn Millionen Euro liegt. 

Der Vertrag des in die U23 abgeschobenen Edeltechnikers bei den Königsblauen läuft noch bis 2021. Bentaleb spielt in den Planungen von Trainer David Wagner aber keine Rolle mehr.

Mehr noch: Der Coach soll den in der Vergangenheit mehrfach mit disziplinarischen Verfehlungen aufgefallenen Profi sogar mit einem Kontaktverbot zum Profi-Team belegt haben.

Bentaleb hatte von 2012 bis 2016 bereits auf der Insel für Tottenham Hotspur seine Fußballschuhe geschnürt. Dann gab der Champions-League-Finalist 2019 den heute 25-Jährigen an Schalke ab, zunächst auf Leihbasis, dann dauerhaft für rund 19 Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige