Anzeige

Draisaitl sammelt weiter Punkte - Ovechkin historisch

19.01.2020 07:04
Owechkin (8, l) ist in den Kreis der zehn besten Torjäger der NHL-Geschichte vorgedrungen
© dpa
Owechkin (8, l) ist in den Kreis der zehn besten Torjäger der NHL-Geschichte vorgedrungen

Der russische Eishockey-Superstar Alexander Ovechkin ist mit einem Dreierpack in den Kreis der zehn besten Torjäger in der Geschichte der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL vorgedrungen.

Der 34-Jährige erzielte beim 6:4 der Washington Capitals bei den New York Islanders seine NHL-Treffer Nummer 690 bis 692. Damit ließ Ovechkin den bisherigen Zehntplatzierten Mario Lemieux hinter sich und zog mit Steve Yzerman auf Rang neun gleich. Auch der Achtplatzierte Mark Messier (694) ist nicht mehr weit entfernt. Das Ranking führt Eishockey-Legende Wayne Gretzky mit 894 Toren an.

Bei den Islanders konnte sich der Deutsche Tom Kühnhackl nicht in Szene setzen, der 27-Jährige stand rund zehn Minuten auf dem Eis. Keeper Thomas Greiss kam nicht zum Einsatz.

Draisaitl bleibt Teamkollege McDavid auf den Fersen

Leon Draisaitl bleibt mit den Edmonton Oilers auf Erfolgskurs - und sammelt weiter fleißig Punkte.

Beim 7:3 gegen die Arizona Coyotes gab der 24-Jährige zwei Vorlagen und liegt mit 75 Scorerpunkten weiter einen Zähler hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid, der zwei Treffer erzielte (22./37.) und insgesamt 27 Saisontore vorzuweisen hat.

Der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer feierte mit Colorado Avalanche ein 4:2 über Stanley-Cup-Sieger St. Louis Blues.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige