Anzeige

Angreifer denkt gerne an die gemeinsame Zeit zurück

Ex-BVB-Star Zidan: Klopp fand mich "besser als Salah"

18.01.2020 12:09
Mohamed Zidan und Jürgen Klopp arbeiteten einst beim BVB zusammen
© Denis Doyle, getty
Mohamed Zidan und Jürgen Klopp arbeiteten einst beim BVB zusammen

Gemeinsam mit Erfolgstrainer Jürgen Klopp erlebte Mohamed Zidan bei Borussia Dortmund eine sehr erfolgreiche Zeit und krönte sich 2011 sogar zum deutschen Meister. Die motivierenden Worten des ehemaligen BVB-Coaches gehen dem Angreifer seitdem nicht aus dem Kopf. 

"Klopp sagte mir, dass ich sehr talentiert war, aber konzentrierter hätte sein müssen. Hätte ich das getan, hätte ich einer der besten Spieler der Welt werden können. Er hat mir 100-mal gesagt, dass ich besser als Salah war, aber ich hätte professioneller sein müssen", erinnerte sich der 38-Jährige im Interview mit dem TV-Sender "ON Sport" an die gemeinsame Zeit.

Zidan war 2008 für 2,8 Millionen Euro vom Hamburger SV zum BVB gewechselt und mit den Westfalen drei Jahre später Meister geworden. Zuvor hatte der Rechtsfuß bereits beim 1. FSV Mainz 05 mit dem heutigen Star-Coach Klopp zusammengearbeitet.

Der Vergleich mit Salah hinkt allerdings gewaltig. Der Angreifer des FC Liverpool erzielte allein in seiner Fabel-Saison 2017/18 mit 44 Pflichtspiel-Toren fast genauso viele Treffer wie Zidan in seiner gesamten Bundesliga-Karriere (47 Tore). 

Das liege auch an dessen Einstellung, meint Zidan: "Salah ist viel professioneller als ich es war und lebt den Fußball mehr als Ronaldo und Messi. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich im Training und beim Fußball im Allgemeinen viel engagierter sein."

Da Zidan in der Meistermannschaft der Dortmunder nur noch eine untergeordnete Rolle spielte, wechselte er im Januar 2012 zurück nach Mainz und verpasste damit den zweiten Titel mit der Borussia.

Nach einer Zwischenstation in den Vereinten Arabischen Emiraten beendete Zidan seine Laufbahn 2016 schließlich bei Entag El Harby in seiner ägyptischen Heimat.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige