Anzeige

Wer steht in München auf der Abschussliste?

Bayern sortiert aus: Sechs Stars vor dem Absprung?

17.01.2020 08:21
Auf wen setzt der FC Bayern ab 2020/21?
© Bernd Feil/M.i.S. via www.imago-images.de
Auf wen setzt der FC Bayern ab 2020/21?

Auf den FC Bayern wartet vor allem in personeller Hinsicht ein turbulenter Sommer. Die Münchner müssen in den kommenden Wochen und Monaten zahlreiche Entscheidungen treffen, die das Gesicht der Mannschaft verändern werden. Bei einigen Stars stehen die Zeichen deutlich auf Abschied. 

Einer dieser Stars, der in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot des FC Bayern tragen wird, ist der Kroate Ivan Perisic. Die Leihgabe von Inter Mailand gehe es nur noch darum, sich in der Rückrunde für einen neuen Klub zu empfehlen, schreibt die "Bild". Ein Verbleib in München sei "sehr unwahrscheinlich".

Ganz ähnlich sieht es bei Innenverteidiger Jérôme Boateng aus. Auch er wird den Rekordmeister spätestens im Sommer 2020 verlassen. Schon vor einem halben Jahr standen die Zeichen auf Abschied, damals verweigerte der Klub dem 31-Jährigen aber aufgrund der dünnen Personaldecke einen Wechsel. Aus den gleichen Gründen gilt mittlerweile auch ein Transfer in diesem Winter als unwahrscheinlich. Der FC Arsenal und der AC Mailand sollen sich trotzdem noch Chancen auf einen Transfer in den kommenden zwei Wochen erhoffen.

Zwei Spanier vor dem Abschied

Der dritte Superstar, der klubintern höchst umstritten ist, ist der Spanier Thiago. Dem Mittelfeldspieler werde intern vor allem angekreidet, in den großen Spielen abzutauchen, berichtet "Bild". Da mit Joshua Kimmich und Leon Goretzka zwei junge Spieler bereits Ansprüche auf Thiagos Platz in der Zentrale stellen, gehe die Tendenz auch beim spanischen Nationalspieler Richtung Abschied.

Ebenfalls verlassen könnte die Münchner Javi Martínez. Der 31-Jährige liebäugelte angeblich schon im Sommer mit einem Wechsel, musste aber aus den gleichen Gründen wie auch Boateng bleiben. Sollte Hansi Flick bzw. der neue Trainer des FC Bayern kein Veto einlegen, würde der Rekordmeister Martínez keine Steine in den Weg legen. 

"Sport1" zufolge will der Spanier jedoch "unbedingt bleiben". Zudem fanden noch keine Gespräche zwischen Bayern und Martínez statt. 

Was wird aus Müller, Neuer und Coutinho?

Bei drei anderen Stars ist eine Entscheidung über die Zukunft derweil noch nicht gefallen. So ist laut "Bild" noch offen, ob Manuel Neuer seinen Vertrag (bis 2021) in München verlängern wird. Auch ein Wechsel vom Thomas Müller ist noch nicht vom Tisch. Das Urgestein wolle abwarten, wie die Trainer-Entscheidung des Klubs ausfalle und seine Zukunft davon abhängig machen. 

Auf Trennung stehen die Zeichen Stand heute bei Barca-Leihgabe Coutinho. Die Bayern könnten den Brasilianer im Sommer für 120 Millionen Euro fest verpflichten, dafür muss sich der Spielmacher bis zum Saisonende allerdings deutlich steigern. Als wahrscheinlicher gilt, dass sich die Münchner stattdessen um Kai Havertz von Bayer Leverkusen bemühen. 

csc

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige