Anzeige

Hockey-Herren peilen Titel bei Heim-EM an

16.01.2020 15:01
Trainer Valentin Altenburg peilt den 16. EM-Titel an
© unknown
Trainer Valentin Altenburg peilt den 16. EM-Titel an

Die deutschen Hockey-Herren peilen bei der Hallen-EM in Berlin ihren insgesamt 16. Titel an.

"Wir treten mit dem Anspruch an, das Turnier zu gewinnen und den Nimbus der Unbesiegbarkeit wieder neu zu beleben", sagte Routinier Jan-Philipp Rabente dem "Hamburger Abendblatt".

Der bei der EM verantwortliche Coach Valentin Altenburg kann bei den Titelkämpfen vor heimischer Kulisse allerdings nicht auf alle Leistungsträger zurückgreifen - der Olympia-Kader um Feldhockey-Bundestrainer Kais al Saadi startet kurz darauf in Valencia gegen Spanien in die FIH Pro League.

Das deutsche Team wird hauptsächlich aus U21-Spielern sowie einigen erfahrenen Akteuren bestehen, als Topfavorit geht Welt- und Europameister Österreich in das Turnier.

Vor zwei Jahren hatte sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes im WM-Finale in Berlin sowie im EM-Halbfinale in Antwerpen jeweils knapp den Österreichern geschlagen geben müssen.

In der Vorrunde treffen die deutschen Männer in der Gruppe B am Freitag auf Belgien (13:45 Uhr) und Tschechien (19:45 Uhr) sowie am Samstag auf die Niederlande (12:45 Uhr).

Die besten zwei Teams der beiden Vierergruppen qualifizieren sich für das Halbfinale am Samstagabend. Das Finale der Europameisterschaften im Horst-Korber-Zentrum findet am Sonntag (14:30 Uhr) statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige