Anzeige

Letzte Chance im Pokalspiel?

Letzte Chance für Rebic in Mailand?

14.01.2020 16:11
Letzte Chance für Ante Rebic beim AC Mailand?
© Jonathan Moscrop via www.imago-images.de
Letzte Chance für Ante Rebic beim AC Mailand?

Alle, die es mit dem AC Mailand halten, waren durchaus froh, als die Rossoneri im August die Verpflichtung von Ante Rebic bekannt gaben. Doch für den von Eintracht Frankfurt ausgeliehenen Kroaten läuft es alles andere als rund. Nun erhält er wohl eine allerletzte Chance.

Ganze sechs Minuten hat Ante Rebic seit Anfang Dezember für den AC Mailand absolviert, ansonsten schmorrte er auf der Ersatzbank, oder musste, wie gegen Sampdoria am Dreikönigstag, verletzungsbedingt zuschauen. Längst ist klar: Beide Seiten hatten sich mehr von der Zusammenarbeit versprochen.

Die Geduld der Lombarden mit dem 26-Jährigen ist ausgereizt, weshalb er laut "Gazzetta dello Sport" im Pokalspiel am Mittwoch (18:00 Uhr) gegen SPAL Ferrara nun eine allerletzte Chance erhält, sich bei Coach Stefano Pioli für mehr Einsätze zu empfehlen.

Piolis jüngster Systemwechsel weg vom 4-3-3 und hin zum 4-4-2 könnte neue Möglichkeiten für Rebic eröffnen. Zudem könnte der Kroate auch davon profitieren, dass die Milanesen seinen Teamkollegen Suso, einen spanischen Rechtsaußen, noch im Januar verkaufen möchten.

Wie es mit Rebic weitergeht, dürfte auch nach dem für ihn so wichtigen Spiel zunächst offen bleiben. Die Sportzeitung legte jedenfalls deutlich da, dass der Rechtsfuß nicht noch einmal den Verein wechseln könne, außer er kehrt zu Eintracht Frankfurt, von der er bis 2021 an Milan ausgeliehen ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige