Anzeige

Geiger verblüfft: "So etwas ist mir noch nie passiert"

13.01.2020 07:30
Karl Geiger jubelt in Val di Fiemme
© unknown
Karl Geiger jubelt in Val di Fiemme

Der Gesamtführende Karl Geiger hat begeistert auf den ersten Weltcup-Doppelsieg eines deutschen Skispringers seit knapp fünf Jahren reagiert.

"So etwas ist mir noch nie passiert. Das Wochenende war unglaublich gut. Das ist wirklich genial, ich freue mich richtig", sagte Geiger in der Sendung "Blickpunkt Sport" im Bayerischen Fernsehen.

Der 26 Jahre alte Allgäuer hatte im italienischen Val di Fiemme sowohl am Samstag als auch am Sonntag deutlich gesiegt und damit seine Weltcup-Erfolge Nummer drei und vier eingefahren. Als letzter Deutscher hatte Severin Freund im März 2015 ein solches Kunststück vollbracht.

Vor dem Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt trägt Geiger nun mit 120 Punkten Vorsprung auf Österreichs Stefan Kraft das Gelbe Trikot.  Dieses bis zum Saisonende im März zu verteidigen, wird nun zum Ziel des besten deutschen Skispringers.

"Das würde mich riesig freuen. Wir haben noch viele Wettkämpfe. Es gilt dranzubleiben, die anderen schlafen auch nicht. Dann kann es sein, dass es reicht. Ich werde noch viel Arbeit investieren müssen", sagte er.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige