Anzeige

Dortmunder U23 enttäuscht in der Regionalliga West

BVB-Manager poltert: "Völlig unbefriedigende Saison"

29.12.2019 10:53
Unzufrieden mit der Saison der U23 des BVB: Teammanager Ingo Preuß
© Thomas F. Starke, getty
Unzufrieden mit der Saison der U23 des BVB: Teammanager Ingo Preuß

Nicht nur die Profis von Borussia Dortmund in der Bundesliga hinken den großen Erwartungen nach der ersten Saisonhälfte hinterher. Auch für die U23 des BVB in der Regionalliga West läuft es alles andere als rund.

Platz acht mit 25 Punkten aus 19 Spielen und bereits 19 Zähler Rückstand auf den Aufstiegsplatz - vom angepeilten Drittliga-Aufstieg ist die Dortmunder Zweitvertretung in dieser Saison meilenweit entfernt.

"Da brauchen wir überhaupt nicht um den heißen Brei zu reden: Wir spielen eine völlig unbefriedigende Saison", sagte BVB-Teammanager Ingo Preuß gegenüber "Reviersport".

Der 61-Jährige äußerte sich auch zu den Gründen für die enttäuschenden Leistungen: "Wir haben einfach kein festes Gerüst, wie die anderen Mannschaften, die an der Spitze stehen. Bei uns wechselt von Woche von Woche die Startelf. Mal sind es Verletzungen, mal Profi- oder Länderspiel-Abstellungen."

Nachdem das älteste Nachwuchsteam des achtmaligen deutschen Meisters auch in der Vorsaison als Tabellenfünfter den Aufstieg recht deutlich verpasste, laufe bereits das zweite Jahr in Folge "alles andere als optimal für uns", klagte Preuß. "Wir müssen schauen, dass wir das in den Griff bekommen. Denn so kann es nicht weitergehen."

Keine Winter-Transfers für U23 des BVB geplant

Winter-Transfers seien zunächst nicht geplant. "Unsere Planungen gehen schon eher in Richtung der Sommer-Transferperiode. Sollte jedoch ein Spieler auf uns zu kommen, der uns für eine höherklassige Aufgabe gerne verlassen würde, dann sprechen wir darüber. Wir wollen ja niemanden den Weg verbauen."

Preuß forderte, die Mannschaft von Trainer Mike Tullberg müsse 2020 "einfach besser und erfolgreicher spielen".

Der Teammanager ergänzte: "Wir wollen auf jeden Fall eine viel bessere Runde hinlegen. Dafür müssen wir schnell ein Gerüst entwickeln, welches Woche für Woche die Mannschaft anführt."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

29. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige