Anzeige

Manchester sieht Rot und patzt bei den Wolves

Titel-K.o. für Pep? ManCity verspielt 2:0-Führung

27.12.2019 22:58
Manchester City unterlag bei den Wolves
© Shaun Botterill, getty
Manchester City unterlag bei den Wolves

Die Meisterschaft in der englischen Premier League rückt für Teammanager Jürgen Klopp und seinen FC Liverpool immer näher. Nach dem 4:0 der Reds im Spitzenspiel bei Leicester City am zweiten Weihnachtsfeiertag patzte am Freitagabend Titelverteidiger Manchester City.

Die Mannschaft von Pep Guardiola verspielte bei den Wolverhampton Wanderers in Unterzahl eine 2:0-Führung und musste sich mit 2:3 (1:0) geschlagen geben.

Manchester verpasste damit den Sprung auf Platz zwei, den weiter Leicester hält. Die Citizens haben bereits 14 Punkte Rückstand auf Liverpool, Leicester liegt 13 Zähler hinter dem Champions-League-Sieger, der zudem ein Spiel weniger als die Konkurrenten ausgetragen hat.

Sterling verschießt zwei Elfmeter

Nach nur zwölf Minuten setzte es für die Gäste aus Manchester den ersten Rückschlag. Torwart Ederson kam nach einem tiefen Pass der Hausherren aus seinem Kasten gestürmt, traf Gegenspieler Jota an der Hüfte und wurde wegen einer Notbremse (12.) vom Platz gestellt.

Statt die numerische Überlegenheit zu nutzen, wurden die Wolves von den Citizens zunächst kalt erwischt. Nach einem Foul von Dendoncker an Mahrez zeigte Referee Atkinson nach Rücksprache mit dem VAR-Assistenten auf den Punkt. Sterling verschoss im ersten Versuch, allerdings liefen einige Wolverhampton-Profis zu früh in den Strafraum und sorgten für eine Wiederholung des Elfmeters. Kurios: Sterling verschoss auch seinen zweiten Versuch vom Punkt, traf dafür aber im Nachsetzen zum 1:0.

Wenige Minuten nach Wiederbeginn vollendete der englische Nationalspieler einen mustergültig ausgespielten Konter zum vermeintlich vorentscheidenden 2:0 für die Gäste (50.).

Doherty versetzt Pep den K.o.-Schlag

Doch Wolverhampton steckte nicht auf und wurde in der Schlussphase von Minute zu Minute zwingender. Nach dem schnellen Anschluss durch Adama Traoré (55.) besorgte Raúl Jiménez nach einem kapitalen Ballverlust von Benjamin Mendy zunächst den Ausgleich (82.).

Eine Minute vor dem Ende versetzte Matt Doherty dem Team von Pep Guardiola dann den K.o.-Schlag. Aus 15 Metern versenkte Doherty den Ball unhaltbar zum 3:2 im Kasten. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

28. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool27261064:174779
    2Manchester CityManchester CityMan City27183668:293957
    3Leicester CityLeicester CityLeicester27155754:272750
    4Chelsea FCChelsea FCChelsea27135945:37844
    5Manchester UnitedManchester UnitedManUtd27118841:291241
    6Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham27117944:36840
    7Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd271010729:25440
    8Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton27912638:32639
    9Arsenal FCArsenal FCArsenal27813639:36337
    10Burnley FCBurnley FCBurnley271141233:39-637
    11Everton FCEverton FCEverton271061136:41-536
    12Southampton FCSouthampton FCSouthampton271041334:48-1434
    13Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace27891024:32-833
    14Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle27871224:41-1731
    15Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton276101132:39-728
    16AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth27751526:43-1726
    17Aston VillaAston VillaAston Villa27741634:52-1825
    18West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham27661532:48-1624
    19Watford FCWatford FCWatford27591324:43-1924
    20Norwich CityNorwich CityNorwich City27461724:51-2718
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige