Anzeige

VfB Stuttgart will Trio im Winter loswerden

19.12.2019 18:31
Nicolás González (r.) könnte den VfB Stuttgart im Winter verlassen
© Thomas Niedermueller, getty
Nicolás González (r.) könnte den VfB Stuttgart im Winter verlassen

Der VfB Stuttgart will seinen Kader im Winter ausdünnen. Gleich drei Spieler könnten die Schwaben im kommenden Transferfenster verlassen.

Laut "Bild" gehören Nicolás González, Santiago Ascacíbar und Emiliano Insua zu den Kandidaten für einen Winter-Wechsel. Zwar liege dem VfB noch kein konkretes Angebot vor, doch die Verantwortlichen der Stuttgarter seien bei entsprechenden Offerten gesprächsbereit, heißt es in dem Bericht weiter.

Für González und Ascacíbar, die beide noch bis 2023 gebunden sind, fordert der VfB angeblich eine zweistellige Millionensumme. Insua könne den Zweitligisten angesichts seines im Sommer auslaufenden Vertrags dagegen "fast zum Nulltarif" verlassen.

"Ich halte es für wahrscheinlich, dass der eine oder andere attackiert wird oder wir den einen oder anderen haben, der Unzufriedenheit ausstrahlt", deutete Sportdirektor Sven Mislintat bereits an, dass der VfB im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden könnte.

Mit Leihgabe Pascal Stenzel vom SC Freiburg plant der VfB Stuttgart dagegen für die Zukunft. Dem Boulevardblatt zufolge wollen die Schwaben den Rechtsverteidiger fest verpflichten. Gespräche sollen aber noch nicht stattgefunden haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige