Suche Heute Live
Bundesliga

Thuram über Gladbach-Start: "Das ist so geil am Fußball"

18.12.2019 09:59
Marcus Thuram ist in Gladbach schnell zum Publikumsliebling geworden
© Lars Baron, getty
Marcus Thuram ist in Gladbach schnell zum Publikumsliebling geworden

Marcus Thuram ist mit zehn Pflichtspieltreffern in dieser Saison der bisher beste Torschütze bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Der Sommerneuzugang erklärte nun, warum er sich in Gladbach von Beginn an wohlgefühlt hat.

Gegenüber "Sport Bild" meinte der Stürmer, dass ihm besonders die Art und Weise, wie im deutschen Oberhaus Fußball gespielt wird, ziemlich begeistert: "Ich liebe die Bundesliga, hier gibt es Action von der ersten bis zur letzten Minute. Als ich bei unserem Spiel gegen Freiburg (4:2) nach sieben Minuten auf die Anzeigetafel geguckt habe, stand dort 1:1. Ich dachte mir: 'Das ist so geil am Fußball.'"

In Deutschland sei es keine Seltenheit, wenn in den Spielen fünf, sechs oder mehr Tore fielen, was Thuram von Beginn an imponiert habe: "Das ist in der Ligue 1 – ohne die Liga abwerten zu wollen – die Ausnahme."

Vor allem mit seinem Cheftrainer Marco Rose habe die Zusammenarbeit vom ersten Moment an gepasst und sei für den 22-Jährigen einer der Hauptgründe, warum es ihm in Gladbach so gut gefalle: "Er ist ein guter Typ. Wenn es drauf ankommt, ist er sehr klar und dominant. Aber er kann auch unterhaltsam sein. Was ich mag: Marco lebt den Fußball, er ist in jedem Training mit 100 Prozent Leidenschaft dabei. Und manchmal ist er noch verrückter als ich", führte der Sohn des französischen Ex-Weltmeisters Lilian Thuram aus. 

Letzte Partien 2019 gegen Paderborn und Berlin

Der Offensivmann war im Sommer von EA Guinkamp an den Niederrhein gewechselt. Beim VfL wurde Thuram direkt Stammspieler und stand in der Bundesliga bislang in jedem Spiel auf dem Platz.

In den kommenden Partien bis zur Pause will er trotz der verloren gegangenen Tabellenführung weiter mithelfen, dass die Borussia in der Spitzengruppe der Bundesliga überwintert. 

Gladbach schließt das Kalenderjahr mit den Begegnungen gegen den SC Paderborn (Mittwoch, 20:30 Uhr) und Hertha BSC (21. Dezember, 18:30 Uhr) ab.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09