Anzeige

Dortmund im Rennen um 16-jähriges Mittelfeldtalent

15.12.2019 21:42
Sportdirektor Michael Zorc ist beim BVB für die Transfers zuständig
© Martin Rose, getty
Sportdirektor Michael Zorc ist beim BVB für die Transfers zuständig

Auf der Suche nach den talentiertesten Spielern Europas ist Borussia Dortmund offenbar fündig geworden. Der BVB interessiert sich einem Medienbericht zufolge für den 16 Jahre alten Benjamin Kanuric von Rapid Wien.

Wie "Calciomercato" berichtet, befinden sich die Schwarz-Gelben auf einer beachtlichen Liste internationaler Klubs, die Interesse an dem Österreicher zeigen. In Italien sollen sich vor allem Inter Mailand, Juventus, AS Roma und Sassuolo Chancen ausrechen, den Youngster alsbald in die eigenen Reihen lotsen zu können. Neben dem BVB werfe auch der FC Arsenal seinen Hut in den Ring.

Da Kanuric, der zurzeit für die U18 von Rapid Wien aufläuft, noch keinen Anschlussvertrag unterzeichnet hat, könnte ein Wechsel schon bald bevorstehen, heißt es weiter. Der U17-Nationalspieler selbst denke ernsthaft darüber nach, Österreich den Rücken zu kehren und im Ausland weitere Erfahrung zu sammeln.

Benjamin Kanuric ist im Mittelfeld beheimatet und gab erst im vergangenen September sein Debüt für die U17-Nationalmannschaft, stellte dabei auch seine Torgefahr unter Beweis. In drei EM-Qualifikationsspielen mit Österreich erzielte er zwei Treffer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige