Anzeige

Baltimores Quarterback interpretiert das Spiel neu

"Action Jacksons" Revolution begeistert die NFL

13.12.2019 12:44
Lamar Jackson (Nr. 8) revolutioniert das Quarterback-Spiel
© Patrick Smith, getty
Lamar Jackson (Nr. 8) revolutioniert das Quarterback-Spiel

Lamar Jackson ist in der NFL eine Revolution auf zwei sehr schnellen Beinen. Im Thursday Night Game brach er den nächsten Rekord.

Der beste Quarterback der NFL-Geschichte warf Lamar Jackson den Fehde-Handschuh vor die Füße. "Ich gegen Lamar, ein Rennen über 40 Yards, auf Naturrasen", schrieb die Legende Tom Brady dem 20 Jahre jüngeren Rivalen bei Twitter: "Aber er muss dabei Rollschuhe tragen. Wer kauft die TV-Rechte?"

Würde der 42-jährige Brady, der immer noch für den Champion New England Patriots spielt, die Hände mit seinen sechs Super-Bowl-Ringen beschweren - dann hätte Jackson womöglich sogar eine Chance. Der Quarterback der Baltimore Ravens ist im Football eine Revolution auf zwei extrem schnellen Beinen. Ein Rockstar.

Beim Sieg gegen die New York Jets (42:21) knackte "Action Jackson" im 14. von 16 Hauptrundenspielen einen Rekord, der für unerreichbar gehalten wurde: Mit 1103 Lauf-Yards pulverisierte er die Bestmarke von Michael Vick aus dem Jahr 2006 (1039, Atlanta Falcons).

Jackson setzte nach dem Spiel unter "MVP, MVP!"-Rufen eine Cap auf seine Dreadlocks, hängte sich drei Goldketten um und stellte klar: Der Divisionstitel in der AFC North war noch lange nicht alles. "The North is not enough", der Norden ist nicht genug, stand auf seinem Shirt, Jackson rief: "Es gibt zwei weitere Banner im Stadion aufzuhängen. Wir wollen den Super Bowl!"

Mitspieler fasziniert: "Wir sind gesegnet!"

Das klingt großmäulig, ist aber eher ambitioniert. Jackson gilt als Mann, der sich rührend um seine Mitspieler kümmert. "Er ist bescheiden, ein harter Arbeiter. Wir glauben an ihn", sagt Mark Ingram II.

Der beste Runningback der Ravens hat tatsächlich 140 Rushing Yards weniger auf der Uhr als sein Quarterback. Das ist eine Sensation. Lamar Jackson wäre derzeit der fünftbeste Runningback der Liga - dabei wäre sein Job vornehmlich, den Ball zu werfen. Was er auch tut: Am Donnerstag für ebenfalls herausragende fünf Touchdowns. "Wir sind gesegnet!", rief Ingram.

Als sogenannter "dual threat Quarterback", der läuft und wirft, erweitert Jackson das Spiel um eine Dimension. Die Defense weiß kaum, was sie tun soll. Jackson wird einen Trend beschleunigen: Die Zeit der langsamen, weißen, nur aus dem Schutz heraus werfenden Quarterbacks könnte zu Ende gehen.

Nach Vick, Jacksons Idol, das über illegale Hundekämpfe stolperte, und Colin Kaepernick, der seit der Diskussion um das Abknien während der Nationalhymne keinen Job findet, ist der Ravens-Spielmacher nun der unaufhaltsame Bote einer neuen Zeit. "Not bad for a Runningback" steht auf einem 65-Dollar-Hoodie aus seiner eigenen Wild-Dog-Collection.

Wenn Jackson furchtlos durch die Tackles läuft und dabei von bulligen Verteidigern gejagt wird, zieht sich bei den Zuschauern alles zusammen. Die Angst vor dem einen, karriere-beendenden Hit läuft stets mit. Auch gegen die Jets musste er mächtig einstecken, ein tausendfaches "Uuuuuhhh!" rollte über die Ränge. Denn üblicherweise geht ein Quarterback mit den Beinen voran zu Boden, um Kontakt zu vermeiden.

Lamar Jackson wäre nicht mehr Lamar Jackson, wenn er dies auch tun würde. Vick sagte in einem Gratulationsvideo: "Dieser Rekord war nur der erste vieler Meilensteine, die du in deiner Karriere setzen wirst. Ich jubele mit dir."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NFL NFL
Anzeige

1. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    AFC East
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Buffalo BillsBuffalo BillsBills00000:000.0
    1Miami DolphinsMiami DolphinsDolphins00000:000.0
    1New England PatriotsNew England PatriotsPatriots00000:000.0
    1New York JetsNew York JetsJets00000:000.0
    AFC North
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Baltimore RavensBaltimore RavensRavens00000:000.0
    1Cincinnati BengalsCincinnati BengalsBengals00000:000.0
    1Cleveland BrownsCleveland BrownsBrowns00000:000.0
    1Pittsburgh SteelersPittsburgh SteelersSteelers00000:000.0
    AFC South
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Houston TexansHouston TexansTexans00000:000.0
    1Indianapolis ColtsIndianapolis ColtsColts00000:000.0
    1Jacksonville JaguarsJacksonville JaguarsJaguars00000:000.0
    1Tennessee TitansTennessee TitansTitans00000:000.0
    AFC West
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Denver BroncosDenver BroncosBroncos00000:000.0
    1Kansas City ChiefsKansas City ChiefsChiefs00000:000.0
    1Las Vegas RaidersLas Vegas RaidersRaiders00000:000.0
    1Los Angeles ChargersLos Angeles ChargersChargers00000:000.0
    NFC East
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Dallas CowboysDallas CowboysCowboys00000:000.0
    1New York GiantsNew York GiantsGiants00000:000.0
    1Philadelphia EaglesPhiladelphia EaglesEagles00000:000.0
    1Washington RedskinsWashington RedskinsRedskins00000:000.0
    NFC North
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Chicago BearsChicago BearsBears00000:000.0
    1Detroit LionsDetroit LionsLions00000:000.0
    1Green Bay PackersGreen Bay PackersPackers00000:000.0
    1Minnesota VikingsMinnesota VikingsVikings00000:000.0
    NFC South
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Atlanta FalconsAtlanta FalconsFalcons00000:000.0
    1Carolina PanthersCarolina PanthersPanthers00000:000.0
    1New Orleans SaintsNew Orleans SaintsSaints00000:000.0
    1Tampa Bay BuccaneersTampa Bay BuccaneersBuccaneers00000:000.0
    NFC West
    #MannschaftMannschaftSp.SUNPunkteDiff.%
    1Arizona CardinalsArizona CardinalsCardinals00000:000.0
    1Los Angeles RamsLos Angeles RamsRams00000:000.0
    1San Francisco 49ersSan Francisco 49ers49ers00000:000.0
    1Seattle SeahawksSeattle SeahawksSeahawks00000:000.0
    Anzeige