powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV
Die Spiele der Europa League bei TV NOW
Nächster Livestream bei TVNOW

Aus in der Europa League

Last-Minute-Treffer stürzt Gladbach ins Tal der Tränen

12.12.2019 23:01
Gladbach kann sich auf die Bundesliga konzentrieren
© Lars Baron, getty
Gladbach kann sich auf die Bundesliga konzentrieren

Die Bundesliga-Überflieger von Borussia Mönchengladbach sind international abgestürzt.

Die Mannschaft von Trainer Marco Rose unterlag im Vorrunden-Finale Istanbul Basaksehir überraschend mit 1:2 (1:1) und verpasste den fest einkalkulierten Einzug in die K.o.-Phase der Europa League. Dem Tabellenführer der Fußball-Bundesliga hätte schon ein Punktgewinn genügt.

"Wir haben das Spiel komplett im Griff gehabt. Aber wir haben zwei dumme, unnötige Gegentore bekommen", sagte Stefan Lainer bei "DAZN": "Es war viel möglich. Deswegen ist es sehr schade und ärgerlich."

Marcus Thuram (32.) brachte die Borussia sogar in Führung, Irfan Kahveci (44.) glich nach einem Fehler von Torhüter Yann Sommer aus. Enzo Crivelli (90.) sorgte kurz vor Schluss für das unnötige Gladbacher Aus.

Rose veränderte sein Team im Vergleich zum Erfolg gegen Bayern München (2:1) auf gleich fünf Positionen. Unter anderem saßen Doppeltorschütze Ramy Bensebaini und Kapitän Lars Stindl zunächst nur auf der Bank.

Vor 40.046 Zuschauern im Borussia-Park übernahmen die Gastgeber trotz der Umstellungen gegen einen tief stehenden Gegner von Beginn an das Kommando, ohne dabei ein Offensiv-Feuerwerk abzubrennen.

Die Gladbacher agierten zunächst zu ungenau und mit zu wenig Tempo in ihren Aktionen, um die Defensive des Tabellenvierten der türkischen Süper Lig ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Sommer patzt kurz vor der Halbzeit

Das änderte sich nach einer halben Stunde. Oscar Wendt zielte nach einer Hereingabe von Patrick Herrmann zwar noch etwas zu hoch (31.), eine Minute später erzielte Thuram nach perfekter Hereingabe von Stefan Lainer aus kurzer Distanz die Führung.

Die Gladbacher hatten auch danach alles im Griff, doch dann patzte kurz vor dem Seitenwechsel der zuletzt so starke Sommer. Der Schweizer lenkte sich den Distanzschuss von Kahveci ins eigene Netz.

Der glückliche Ausgleich ließ die bis dahin biederen Gäste nach dem Seitenwechsel deutlich mutiger auftreten. Die Gladbacher verloren ein wenig den Zugriff auf das Spiel und machten sich das Leben durch viele Ungenauigkeiten schwer.

Thuram und Pléa scheitern an Günok

Erst nach knapp einer Stunde gewann die Borussia wieder an Sicherheit. Nach schönem Zuspiel von Florian Neuhaus scheiterte Herrmann aber freistehend an Gäste-Schlussmann Mert Günok (60.). Auf der anderen Seite rettete Sommer gegen Enzo Crivelli (70.), vier Minuten später fand Thuram in Günok seinen Meister. Gleich galt für den eingewechselten Alassane Pléa (86.) per Kopf aus kurzer Distanz.

Dann aber schockte Crivelli die Gladbacher, Thuram schoss auf der Gegenseite in der Nachspielzeit an den Pfosten (90.+2).

Europa League Europa League

2. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe A
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Olympique LyonOlympique LyonLyon11002:023
    2Brøndby IFBrøndby IFBrøndby IF10100:001
    2Sparta PragSparta PragSparta Prag10100:001
    4Rangers FCRangers FCRangers FC10010:2-20
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1AS MonacoAS MonacoAS Monaco11001:013
    2PSV EindhovenPSV EindhovenEindhoven10102:201
    2Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian10102:201
    4Sturm GrazSturm GrazSturm Graz10010:1-10
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe C
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Legia WarschauLegia WarschauLegia11001:013
    2Leicester CityLeicester CityLeicester10102:201
    2SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel10102:201
    4Spartak MoskauSpartak MoskauSp. Moskau10010:1-10
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe D
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Olympiakos PiräusOlympiakos PiräusOlympiakos11002:113
    2Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10101:101
    2FenerbahçeFenerbahçeFenerbahçe10101:101
    4Royal Antwerp FCRoyal Antwerp FCAntwerpen10011:2-10
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe E
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1GalatasarayGalatasarayGalatasaray11001:013
    2Lokomotiv MoskauLokomotiv MoskauLok Moskau10101:101
    2Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseille10101:101
    4Lazio RomLazio RomLazio Rom10010:1-10
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe F
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Roter Stern BelgradRoter Stern BelgradRoter Stern11002:113
    2FC MidtjyllandFC MidtjyllandMidtjylland10101:101
    2Ludogorez RasgradLudogorez RasgradRasgrad10101:101
    4Sporting BragaSporting BragaSp. Braga10011:2-10
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe G
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla11004:313
    2Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen11002:113
    3Celtic FCCeltic FCCeltic10013:4-10
    4Ferencvárosi TCFerencvárosi TCFerencváros10011:2-10
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham11002:023
    2KRC GenkKRC GenkKRC Genk11001:013
    3Rapid WienRapid WienRapid Wien10010:1-10
    4Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. Zagreb10010:2-20
    • Nächste Runde
    • Playoffs
    • Europa Conference League

    Torjäger 2021/2022