Anzeige

Hält Bayern auch in der Rückrunde am Interimscoach fest?

Rummenigge verrät: Dann fällt die Flick-Entscheidung

11.12.2019 07:16
Rummenigge und Co. wollen nach dem Wolfsburg-Spiel über das Traineramt des FC Bayern entscheiden
© Alexander Hassenstein, getty
Rummenigge und Co. wollen nach dem Wolfsburg-Spiel über das Traineramt des FC Bayern entscheiden

Die Führungsriege des FC Bayern München will kurz nach dem letzten Hinrundenspiel entscheiden, ob Hansi Flick auch nach der Winterpause noch Cheftrainer des Fußball-Rekordmeisters ist.

"Wir haben am 21. Dezember das letzte Spiel gegen Wolfsburg, entweder an diesem Samstag oder am Tag danach werden wir uns treffen und eine Entscheidung fällen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der "Sport Bild".

Flick war als Co-Trainer von Niko Kovac in die Saison gegangen und nach der Entlassung des Kroaten in die erste Reihe gerückt.

Vier Siegen mit 16:0 Toren zum Start folgten zuletzt zwei 1:2-Niederlagen in der Bundesliga, wodurch der Titelverteidiger als Tabellensiebter den eigenen Ansprüchen deutlich hinterherläuft.

Laut dem Bericht ist Erik ten Hag von Ajax Amsterdam derzeit der einzig verbliebene Trainerkandidat der Münchner, allerdings erst für den Sommer. Ex-Tottenham-Coach Mauricio Pochettino und Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain seien kein Thema.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige