Anzeige

Trotz 0:5 beim BVB: Fortuna-Boss macht sich "keine Sorgen"

08.12.2019 21:33
Trotz 0:5-Debakel beim BVB gelassen: Thomas Röttgermann
© Simon Hofmann, getty
Trotz 0:5-Debakel beim BVB gelassen: Thomas Röttgermann

Vorstandschef Thomas Röttgermann von Fortuna Düsseldorf bleibt trotz der desaströsen Leistung bei der 0:5-Pleite am Samstag bei Borussia Dortmund gelassen.

"Ich mache mir nach diesem Spiel keine Sorgen, aber wir müssen mit uns weiter kritisch sein. Wir sind gefestigt genug, um in der Liga zu bleiben", sagte Röttgermann gegenüber "Bild".

Der 59-Jährige hofft auf einen zeitnahen Aufwärtstrend, auch wenn zunächst das Duell mit dem Tabellenzweiten RB Leipzig ansteht.

"Wir müssen sehen, dass wir gegen Leipzig bestehen. Und dann kommen zwei Spiele gegen Teams, die auch gegen den Abstieg spielen. In denen müssen wir punkten", sagte Röttgermann.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige