Anzeige

Konkurrenz für RB Leipzig?

FC Bayern offenbar ebenfalls an Henrichs interessiert

19.12.2019 07:48
Umworben von RB Leipzig und FC Bayern: Benjamin Henrichs (r.)
© Alessandro Sabattini, getty
Umworben von RB Leipzig und FC Bayern: Benjamin Henrichs (r.)

Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig hat offenbar großes Interesse an Nationalspieler Benjamin Henrichs von der AS Monaco. Aber auch beim FC Bayern München ist Henrichs angeblich ein Thema.

Zwar sollen sich die Sachsen mit dem Außenverteidiger laut "kicker" "längst handelseinig" über einen "langfristigen Vertrag" sein. Doch der Rekordmeister könnte noch dazwischen funken. Auch in München werde dem Fachmagazin zufolge nämlich der Name Henrichs diskutiert.

Hintergrund: Die langfristigen Ausfälle der Innenverteidiger Niklas Süle und Lucas Hernández, die den etatmäßigen Linksverteidiger David Alaba derzeit im Abwehrzentrum binden.

Benjamin Henrichs äußert sich zu Gerüchten

Zu einem möglichen Wechsel nach Leipzig äußerte sich Henrichs zuletzt im gemeinsamen Podcast von "kicker" und "DAZN": "Leipzig spielt richtig guten Fußball, man sieht, dass der Trainer richtig gute Arbeit leistet, der Tabellenplatz spricht für sich. Aber richtig viel dazu sagen kann ich natürlich nicht - aus Respekt gegenüber Monaco, und auch Leipzig."

Henrichs ist auf beiden defensiven Außenbahnen sowie im defensiven Mittelfeld einsetzbar. Der frühere Leverkusener, der die Bundesliga im Sommer 2018 nach 62 Einsätzen für Bayer verließ, war im Sommer bereits im Visier von RB und FC Bayern.

Damals allerdings ließen die Monegassen die Leipziger mit einer überhöhten Ablöseforderung von angeblich rund 25 Millionen Euro abblitzen. Nun könnte sich die Ablösesumme für den 22-Jährigen "Bild" zufolge auf 20 Millionen Euro belaufen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige