Anzeige

Problem-Profi des FC Schalke 04 kickt in der vierten Liga

Asamoah lobt Bentaleb: "Man sieht seine Qualität"

08.12.2019 14:23
Nabil Bentaleb findet derzeit bei den Schalke-Profis nicht statt
© Stuart Franklin, getty
Nabil Bentaleb findet derzeit bei den Schalke-Profis nicht statt

Nabil Bentaleb steht beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 weiterhin auf dem Abstellgleis. Auch, wenn Sportvorstand Jochen Schneider vor wenigen Wochen noch offenließ, den lange verletzten Mittelfeldspieler doch im Klub halten zu wollen, fand der Algerier im Profi-Kader diese Saison noch nicht statt.

Zuletzt absolvierte Bentaleb immerhin zwei Partien für die Schalker U23 in der Regionalliga West, darunter das Gastspiel bei Rot-Weiß Oberhausen am zurückliegenden Samstag (0:1).

Wirkliche Akzente setzte der 25-Jährige in der vierten Liga keine, dennoch bekam Bentaleb nach der Partie ein positives Zeugnis ausgestellt.

Gerald Asamoah, Kultspieler des FC Schalke sowie Teammanager der Zweitvertretung der Königsblauen in der Regionalliga West, fand lobende Worte für den Mittelfeldakteur, der den gesamten Herbst mit einer Knieverletzung ausgefallen war: "Nabil ist bei uns gut angekommen und hilft uns sehr. Er ist nach seiner langen Verletzung noch nicht so weit, aber man sieht natürlich seine Qualität", wurde Asamoah in der "Reviersport" zitiert.

Sein letztes Bundesliga-Spiel für Königsblau bestritt der Linksfuß vor acht Monaten im April beim 1:1 in Nürnberg. Seitdem wurde er von seinen Trainern Huub Stevens und David Wagner nicht mehr berücksichtigt oder fiel mit langwierigen Verletzungen aus.

Wenngleich der Sechser noch ein Arbeitspapier bis 2021 auf Schalke hat, gilt ein Abgang spätestens im kommenden Sommer als sicher. Ein potenzieller Abnehmer für Bentaleb hatte sich in den letzten Wochen allerdings noch nicht aufgetan. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige