Anzeige

"Gehe einen Schritt zu früh nach vorne"

Nübel nimmt erstes Gegentor auf seine Kappe

08.12.2019 07:27
S04-Keeper Alexander Nübel verschätzte sich beim 0:1 durch Leverkusens Alario
© Cathrin Mueller, getty
S04-Keeper Alexander Nübel verschätzte sich beim 0:1 durch Leverkusens Alario

Torwart Alexander Nübel vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 gesteht seinen Fehler vor dem 0:1 beim 1:2 bei Bayer Leverkusen ein.

"Ich gehe einen Schritt zu früh nach vorne, wenn ich einen Schritt hinten bleibe, dann passiert mir das nicht", sagte der Keeper, der nach einem Eckball am Ball vorbeifaustete und Lucas Alario das Führungstor für Bayer (15.) ermöglichte, bei "Sky".

Danach war für Nübel klar: "Das muss man schnell abhaken, um weiter im Spiel zu bleiben." Schalke-Coach David Wagner haderte derweil mit dem nicht gegebenen Treffer von Benito Raman (50.) zum möglichen 1:1 wegen angeblicher Abseitsstellung: "Das tut schon ein bisschen weh."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige