Anzeige

Liverpool festigt Spitzenplatz - United gewinnt Derby

07.12.2019 17:59
Der FC Liverpool erhöht mit dem nächsten Sieg den Druck auf die Verfolger
© dpa
Der FC Liverpool erhöht mit dem nächsten Sieg den Druck auf die Verfolger

Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool in der englischen Premier League nicht zu stoppen.

Die Reds gewannen am Samstag 3:0 (2:0) beim AFC Bournemouth und bauten den Vorsprung an der Tabellenspitze vorerst auf elf Punkte aus. Verfolger Leicester City könnte mit einem Sieg am Sonntag (15:00 Uhr) bei Aston Villa wieder auf acht Zähler herankommen.

Alex Oxlade-Chamberlain (35.), der Ex-Leipziger Naby Keita (44.) und Superstar Mo Salah (54.) erzielten die Tore für Liverpool, das seit 33 Spielen in der Premier League ungeschlagen ist.

Titelverteidiger Manchester City fällt immer weiter zurück. Im Derby gegen den Lokalrivalen United unterlag das Team von Pep Guardiola 1:2 (0:2) und hat nach 16 Spielen bereits 14 Punkte Rückstand auf Liverpool. Nationalspieler Ilkay Gündogan wurde erst in der 86. Minute eingewechselt.

Der gefoulte Marcus Rashford traf für United per Elfmeter (23.) und hatte wenig später Pech mit einem Lattenschuss (28.), Anthony Martial erhöhte auf 2:0 (29.). Nicolas Otamendi verkürzte (85.).

Der Brasilianer Fred wurde offenbar von einem Gegenstand getroffen, als er einen Eckball für die Gäste ausführen wollte (67.). Zudem soll Fred in dieser Szene von ManCity-Fans rassistisch beleidigt worden sein. Dies zeigen Videos bei Twitter. Der Klub kündigte an, die Vorkommnisse aufzuarbeiten und mit der Polizei zu kooperieren. Im Bezug auf rassistische Äußerungen aller Art verfolge ManCity eine "Null-Toleranz-Strategie", teilte der Titelverteidiger mit: "Wer wegen rassistischer Vorfälle schuldig gesprochen wird, wird lebenslang aus diesem Klub ausgesperrt werden."

Spurs ballern sich warm für den FC Bayern

Tottenham Hotspur, das am Mittwoch in der Champions League beim FC Bayern spielt, zeigte sich in starker Form. Gegen den FC Burnley siegte das Team von Trainer José Mourinho mit 5:0 (3:0). Torjäger Harry Kane schoss gleich zwei Tore (4./54.), auch Lucas Moura (9.), Son Heung-Min (32.) und Moussa Sissoko (74.) trafen für Tottenham.

Der 18-malige englische Meister FC Liverpool wartet seit 1990 auf den Gewinn der Meisterschaft. In der vergangenen Saison landete die Klopp-Elf in der Premier League nur einen Punkt hinter Meister Man City. In dieser Spielzeit ist das Team in der Liga noch ungeschlagen und hat nach 15 Siegen in 16 Saisonspielen 46 Punkte auf dem Konto.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

24. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool22211052:143864
    2Manchester CityManchester CityMan City24163565:273851
    3Leicester CityLeicester CityLeicester23143648:232545
    4Chelsea FCChelsea FCChelsea24124841:32940
    5Manchester UnitedManchester UnitedManUtd2397736:27934
    6Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton23810534:30434
    7Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd2489725:23233
    8Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham2387836:31531
    9Southampton FCSouthampton FCSouthampt.24941131:42-1131
    10Arsenal FCArsenal FCArsenal24612632:34-230
    11Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace2479822:28-630
    12Everton FCEverton FCEverton24861028:35-730
    13Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle24861024:36-1230
    14Burnley FCBurnley FCBurnley23831226:38-1227
    15Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton24671127:34-725
    16Aston VillaAston VillaAston Villa24741331:45-1425
    17West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham22651126:34-823
    18AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth24651323:37-1423
    19Watford FCWatford FCWatford24581121:36-1523
    20Norwich CityNorwich CityNorwich City23451423:45-2217
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige