Anzeige

Spielergewerkschaft geht gegen SSC Neapel vor

02.12.2019 15:45
Beim SSC Neapel herrscht derzeit nicht unbedingt die beste Stimmung
© unknown
Beim SSC Neapel herrscht derzeit nicht unbedingt die beste Stimmung

Die internationale Spielergewerkschaft FIFPro hat Gehaltskürzungen des Fußballvereins SSC Neapel gegen seine eigenen Spieler angefochten.

Hintergrund ist eine interne Revolte bei dem italienischen Spitzenclub: Die Strafen waren verhängt worden, nachdem die Profis einem angeordneten Trainingscamp ferngeblieben waren. "Neapels Absicht, Spielergehälter einzubehalten, hat keinen triftigen Grund und wird kollektiv angefochten", teilte die Gewerkschaft mit.

Das Trainingslager war vom Vereinspräsidenten Aurelio De Laurentiis nach der 1:1-Champions-League-Begegnung mit Salzburg angeordnet worden. Die Spieler hätten nach der Entscheidung nicht zu ihren Familien zurückkehren dürfen. Die Hälfte der Gehälter von abwesenden Sportlern wurde vom Verein einbehalten.

"Wie andere Arbeitnehmer haben auch die Profifußballer das Recht, dafür zu sorgen, dass ihr Privatleben respektiert wird, insbesondere angesichts der bereits übervollen Spielpläne, durch die viele Spieler für längere Zeit von zu Hause abwesend sind", erläuterte die Gewerkschaft.

Der SSC Neapel erlebt derzeit eine Pleitenserie. In der Serie A hat der Verein die letzten sechs Spiele nicht mehr gewonnen und rutschte auf den siebten Platz der italienischen Profiliga ab.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1AC MailandAC MailandAC Mailand972021:81323
    2Inter MailandInter MailandInter953123:131018
    3Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo953120:12818
    4Juventus TurinJuventus TurinJuventus945018:71117
    5SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel960320:101017
    6AS RomAS RomAS Rom952219:15417
    7Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona943212:7515
    8AtalantaAtalantaAtalanta942318:16214
    9Lazio RomLazio RomLazio Rom942314:16-214
    10Bologna FCBologna FCBologna940514:14012
    11SampdoriaSampdoriaSampdoria932414:15-111
    12Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari932416:19-311
    13Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese931510:12-210
    14Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia924313:17-410
    15Benevento CalcioBenevento CalcioBenevento931512:21-910
    16Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma923410:17-79
    17AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz922510:15-58
    18FC TurinFC TurinFC Turin913516:22-66
    19FC GenuaFC GenuaFC Genua91268:18-105
    20FC CrotoneFC CrotoneCrotone90276:20-142
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    • Weil die Fußball-Liga in Italien das Fernbleiben von Napoli beim Auswärtsspiel bei Juventus Turin nicht anerkennt, wurde die Partie vom 3. Spieltag mit 3:0 für Juventus gewertet. Zudem wird Napoli noch ein Zähler abgezogen.
    Anzeige