Anzeige

Rebensburg Siebte im Riesenslalom - Shiffrin Dritte

30.11.2019 20:05
Viktoria Rebensburg verpasste die Podestplätze
© Alexander Hassenstein, getty
Viktoria Rebensburg verpasste die Podestplätze

Viktoria Rebensburg hat auch in ihrem zweiten Weltcup-Rennen dieser Saison die Podestplätze klar verpasst.

Nach Rang 13 zum Start in Sölden vor einem Monat belegte Deutschlands beste Skirennfahrerin beim Riesenslalom in Killington den siebten Platz. Auf Siegerin Marta Bassino fehlte ihr fast eine Sekunde.

Die Italienerin gewann vor ihrer Landsfrau Federica Brignone (+0,26 Sekunden) und Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA.

Marlene Schmotz verbesserte sich im zweiten Durchgang um vier Plätze und belegte einen guten 21. Rang. Lena Dürr hatte die Qualifikation für das Finale verpasst.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige