Anzeige

Kocak fordert von 96 "Leidenschaft und Herzblut"

22.11.2019 14:52
Kocak steht mit Hannover 96 vor einer Mammutaufgabe
© unknown
Kocak steht mit Hannover 96 vor einer Mammutaufgabe

Neu-Trainer Kenan Kocak (38) brennt auf sein Debüt bei Hannover 96. "Ich habe eine riesige Vorfreude auf das Spiel - auf die Fans und auf das Stadion", sagte der Nachfolger von Mirko Slomka vor der Partie gegen Darmstadt 98 (Montag, 20:30 Uhr).

Es soll die Wende zum Guten werden in Hannover. "Leidenschaft und Herzblut, das möchte ich sehen, das erwarte ich von der Mannschaft", sagte Kocak: "Die Einstellung sollte immer stimmen."

96 wartet als einziger Zweitligist in dieser Saison noch auf einen Heimsieg, vor den eigenen Fans haben die Niedersachsen bisher nur drei Tore erzielt. Nun will Kocak die Vergangenheit vergessen machen. "Der Lauf ist nicht gut und sollte nicht schön geredet werden", sagte er: "Aber die Jungs sollten mit breiter Brust auftreten, weil sie geil darauf sein sollten, die Situation wieder in die richtige Bahn zu lenken."

Hannover hat in den vergangenen Wochen und Monaten ein schwaches Bild abgegeben. Die heftige 0:4-Niederlage zuletzt beim 1. FC Heidenheim zeigte noch einmal, wo der Klub sportlich steht: Hauchdünn über der Abstiegszone zur 3. Liga. Slomka hatte nach der Partie gehen müssen, Kocak wurde am 14. November als Nachfolger verpflichtet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige