Anzeige

Pfohl löst Köln-Vertrag auf und wechselt nach Wolfsburg

21.11.2019 19:53
Fabio Pfohl ist nicht mehr Spieler der Kölner Haie
© Martin Rose, getty
Fabio Pfohl ist nicht mehr Spieler der Kölner Haie

Nationalspieler Fabio Pfohl hat den Vertrag mit dem achtmaligen deutschen Eishockey-Meister Kölner Haie in beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst und ist zum Ligakonkurrenten Grizzlys Wolfsburg zurückgekehrt.

Der 24 Jahre alte Stürmer, der bereits von 2015 bis 2018 für den Pokalsieger von 2009 in der Deutschen Eishockey Liga auflief, unterschrieb einen Vertrag bis 2022. Pfohl hatte Anfang November des vergangenen Jahres sein Debüt in der Nationalmannschaft gefeiert.

"Fabio hat mich schon vor längerer Zeit um ein sehr persönliches Gespräch gebeten und mir seine Situation erläutert. Die Art und Weise, wie er sich hierbei geöffnet hat, war für mich sehr beeindruckend. Wir sind natürlich jetzt sehr glücklich, dass Fabio zu uns zurückkommt und wir mit ihm einen jungen deutschen Nationalspieler haben, der sich mit unserer Stadt, den Menschen und dem Club identifiziert", sagte Wolfsburgs Sportdirektor und Geschäftsführer Charly Fliegauf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige