Anzeige

Wildes Gerücht um RB-Trainer Nagelsmann

Pochettino vor dem Aus - übernimmt ein Bundesliga-Coach?

19.11.2019 14:41
Steht bei Tottenham angeblich vor dem Aus: Mauricio Pochettino
© Matthew Lewis, getty
Steht bei Tottenham angeblich vor dem Aus: Mauricio Pochettino

Medienberichten zufolge steht Mauricio Pochettino bei Tottenham Hotspur vor dem Aus. Demnach ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Argentinier seinen Platz beim Champions-League-Finalisten der letzten Saison räumen muss. Als potenzieller Nachfolger wird auch ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga gehandelt. 

Tottenham und Pochettino. Das schien lange Zeit eine harmonische Beziehung im aufgeheizten Fußballgeschäft zu sein. Seit 2014 ist der 47-jährige Übungsleiter bei den Londonern mittlerweile im Amt. Trotz erfolgreicher Auftritte auf nationaler und internationaler Bühne sprang während seiner Amtszeit aber nie ein Titel raus.  

Nach einem äußerst schwachen Start in die aktuelle Saison finden sich die Spurs nur auf dem 14. Tabellenplatz in der Premier League wieder. Auch die herbe 2:7-Klatsche in der Champions-League gegen den FC Bayern sorgte für Kopfschütteln an der White Hart Line.

Sowohl die "Daily Mail" als auch der "Telegraph" berichten nun, dass Pochettinos Zeit bei den Spurs abgelaufen sein soll. Demzufolge hat Klub-Boss Daniel Levy dem Argentinier während der Länderspielpause mitgeteilt, nicht über den Winter hinaus mit ihm zu planen.   

Die "Daily Mail" spekuliert zudem bereits über mögliche Nachfolger. Darunter soll sich neben Eddie Howe (AFC Bournemouth) und Carlo Ancelotti (SSC Neapel) auch Julian Nagelsmann, seines Zeichen Coach bei RB Leipzig, befinden.  

Ein Wechsel des 32-Jährigen scheint aber eher unwahrscheinlich. Erst im Sommer begann Nagelsmann sein Engagement in Leipzig und ist sowohl in der Bundesliga als auch in der Königsklasse mit seiner Mannschaft voll auf Kurs.

Sein Vertrag in der sächsischen Metropole läuft noch bis 2023. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige