Anzeige

Wellbrock feiert DM-Hattrick - Gose mit deutschem Rekord

17.11.2019 15:51
Florian Wellbrock hat zum Abschluss der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften seinen dritten Titel gewonnen
© dpa
Florian Wellbrock hat zum Abschluss der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften seinen dritten Titel gewonnen

Doppelweltmeister Florian Wellbrock hat zum Abschluss der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften seinen dritten Titel gewonnen.

Der 22-Jährige siegte in Berlin über 400 Meter Freistil in 3:40,83 Minuten vor Poul Zellmann (3:41,20) und Henning Mühlleitner (3:42,14).

Wellbrock hatte zuvor bereits über die doppelte Distanz in deutscher Rekordzeit gewonnen und auch über 1500 Meter den Titel geholt. Bei den Frauen ließ im 400-Meter-Rennen die erst 17 Jahre alte Isabel Gose aufhorchen. Sie schlug nach 3:58,91 Minuten an, stellte damit eine nationale Bestmarke auf und verwies Langstreckenspezialistin Sarah Köhler, die tags zuvor noch einen Weltrekord über 1500 Meter hingelegt hatte, auf Rang zwei.

Köhler war auf der Bahn neben Gose geschwommen und riss im Becken deren Arm zum jubeln mit nach oben. Die 25-Jährige hatte mit ihrer Zeit von 3:59,12 Minuten zuvor knapp zwei Jahre lang die nationale Bestmarke über 400 Meter gehalten.

Über 100 Meter Lagen sicherte sich Philip Heintz in 52,91 Sekunden seinen zweiten Titel. Der 28-Jährige war bereits über die doppelte Distanz nicht zu schlagen gewesen. Bei den Frauen gewann über 100 Meter Jessica Steiger in 59,67 Sekunden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige