Anzeige

Hannover 96 bestätigt Vertragsauflösung mit Heldt

15.11.2019 12:35
Horst Heldt löste den Vertrag mit Hannover 96 auf
© Christophe Gateau
Horst Heldt löste den Vertrag mit Hannover 96 auf

Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat bestätigt, dass er den Vertrag mit seinem ehemaligen Sportdirektor Horst Heldt aufgelöst hat.

Man habe sich am 4. Oktober darauf verständigt, das "Vertragsverhältnis in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig zum 30. September 2019 zu beenden", teilte der Klub mit. Über die Details der Vertragsauflösung hätten beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Allerdings führten die Niedersachsen auf ihrer Vereinshomepage dazu aus: "Die getroffene Abfindungsregelung ist zu Gunsten von Hannover 96 zeitlich gestaffelt. Je früher Herr Heldt eine neue Beschäftigung antritt beziehungsweise ein neues Arbeitsverhältnis beginnt, desto geringer ist die Abfindung."

Hannover hatte sich Anfang April trotz eines bis Ende Juni 2021 laufenden Vertrages von Heldt getrennt. Der 49-Jährige ist beim 1. FC Köln als Nachfolger von Armin Veh im Gespräch. Durch die Vertragsauflösung wäre der Ex-Profi frei für den Job in Köln.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige