Anzeige

Dauser führt DTB-Team an: Turn-Elite zu Gast in Cottbus

14.11.2019 12:22
Lukas Dauser führt das DTB Herren-Team in Cottbus an
© unknown
Lukas Dauser führt das DTB Herren-Team in Cottbus an

Lukas Dauser aus Unterhaching, WM-Achter am Barren, führt das Aufgebot des Deutschen Turner-Bundes (DTB) für das zur Weltcup-Serie gehörende "Turnier der Meister" vom 21. bis 24. November in Cottbus an.

Bei den Frauen geht die Chemnitzerin Sophie Scheder, Olympia-Dritte am Stufenbarren 2016, erstmals nach ihrer verletzungsbedingten Absage für die Weltmeisterschaften in Stuttgart wieder an die Geräte.

Viele Weltklasseathleten, die sich bei dem Welttitelkämpfen im Oktober nicht mit ihrer Riege für die Olympischen Spiele qualifizieren konnten, nutzen den Wettkampf in der Lausitz, um Punkte für einen Einzelstart in Tokio 2020 zu sammeln. Zu ihnen gehören auch der Niederländer Epke Zonderland, Goldmedaillengewinner am Reck 2012 in London sowie Oleg Wernjajew aus der Ukraine, Barren-Olympiasieger von Rio de Janeiro 2016.

Das DTB-Aufgebot für Cottbus, Männer:

Philipp Herder, Karim Rida (beide Berlin), Lukas Dauser (Unterhaching), Andreas Toba (Hannover), Nils Dunkel (Erfurt), Carlo Hörr (Schmiden). - Frauen: Sophie Scheder, Pauline Schäfer, Lisa Zimmermann (alle Chemnitz), Kim Bui (Stuttgart)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige