Anzeige

Ex-HSV-Coach Wolf offenbar Trainer-Kandidat bei 96

11.11.2019 09:36
Ex-HSV-Trainer Hannes Wolf ein Kandidat bei Hannover 96?
© Maja Hitij, getty
Ex-HSV-Trainer Hannes Wolf ein Kandidat bei Hannover 96?

Seit seiner Trennung vom Hamburger SV nach der zurückliegenden Saison wird Hannes Wolf immer mal wieder als Trainer-Kandidat bei Klubs der 2. Bundesliga gehandelt. Auch Hannover 96 soll sich mit dem früheren Nachwuchscoach des BVB beschäftigen.

Laut "kicker" ist Wolf nach der Absage von Alexander Frei (U18-Trainer beim FC Basel) einer der verbliebenen Optionen des auf Tabellenplatz 15 abgestürzten Bundesliga-Absteigers. Der Ex-HSV-Coach war zuletzt auch beim VfL Bochum und beim 1. FC Nürnberg gehandelt worden. Beide Klubs verpflichteten aber andere Übungsleiter.

Nach wie vor spielen dem Bericht zufolge auch Alexander Zorniger (Bröndby IF) sowie Daniel Meyer (zuletzt Erzgebirge Aue) in den Gedankenspielen der 96-Verantwortlichen eine Rolle. Der neue Trainer soll spätestens nach der Länderspielpause vorgestellt werden.

Beim 0:4-Debakel am Wochenende in Heidenheim, dem vierten Spiel ohne Sieg in Folge, saßen Asif Saric und Lars Barlemann interimistisch auf der Bank der Niedersachsen. Das Duo hat aber keine Zukunft als Dauerlösung.

Nach dem mageren 1:1 gegen den SV Sandhausen zuvor hatte Mirko Slomka seinen Hut nehmen müssen. Der  Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt aktuell nur noch einen Punkt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige