Anzeige

Längerer Verbleib beim FC Bayern "möglich"

Perisic kanzelt Kritiker ab: "Das ist mir egal"

08.11.2019 12:08
Ivan Perisic spielt für ein Jahr auf Leihbasis beim FC Bayern
© Sebastian Widmann, getty
Ivan Perisic spielt für ein Jahr auf Leihbasis beim FC Bayern

Ivan Perisic kann sich eine langfristige Zukunft beim FC Bayern München vorstellen.

"Ich halte das für möglich. Bis jetzt ist alles positiv in München, privat und sportlich. Ich habe jetzt erstmal einen Leihvertrag über ein Jahr. Anschließend gibt es eine Kaufoption. Ich gehe einfach Schritt für Schritt, von Tag zu Tag. Dann schauen wir mal", sagte der von Inter Mailand zum deutschen Rekordmeister ausgeliehene Offensivspieler im Mitgliedermagazin "51".

Kritik an seiner Person und insbesondere an seinem für einen Profi bereits fortgeschrittenen Alter lässt Perisic kalt. "Ich habe leider nie eine besonders gute Beziehung zu den Medien gehabt. Weil ich es einfach nicht mag, meinen Kopf jeden Tag in der Zeitung zu sehen. Das ist nicht mein Ding. Wenn du als Fußballer so tickst, hast du keine große Lobby. Als ich jetzt zu Bayern gekommen bin, hieß es: Er ist schon 30 und bestimmt nicht mehr der Frischeste. Aber das ist mir egal. Der Fußballplatz ist der einzige Ort, an dem ich meine Antworten gebe. Nur da zählt es", erklärte der 86-fache Nationalspieler Kroatiens.

Ivan Perisic will "viele Titel" mit dem FC Bayern holen

Voll des Lobes äußerte sich Perisic, der zuvor auch schon für Borussia Dortmund und den VfL Wolfsburg spielte, im Hinblick auf die Bundesliga. Das Niveau sei "jetzt noch besser als vor vier Jahren", schwärmte der Vize-Weltmeister. "Es gibt hier viele gute Spieler, das Tempo ist noch höher geworden, die Stadien sind sowieso immer voll. Deutschland hat schon einen besonderen Platz in meinem Herzen. Mein Sohn ist in Dortmund geboren, meine Tochter in Wolfsburg. Sie sind also beide Deutsche."

Mit dem FC Bayern hat sich Perisic große Ziele gesteckt. "Für mich wäre es auf jeden Fall ein Traum, in der Champions League weit zu kommen. Ich war bei zwei Weltmeisterschaften, bei einer Europameisterschaft – aber dieser Schritt in der Champions League, diese Erfahrung fehlt mir noch. Bei meinem Debüt 2011 mit Dortmund habe ich gleich gegen Arsenal getroffen, aber bisher war für mich immer in der Vorrunde Schluss. Da ist jetzt mit dem FC Bayern definitiv mehr möglich."

Er wolle mit den Münchnern "so viele Titel wie möglich gewinnen", sagte Perisic, der ankündigte, "noch sieben, acht Jahre" Fußball auf Profi-Niveau spielen zu wollen.

 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige