Heute Live

1. FC Köln ohne Kainz und Katterbach gegen Hoffenheim

Angezählter Beierlorzer will "alles abschütteln"

07.11.2019 12:00
Achim Beierlorzer steht beim 1. FC Köln gewaltig unter Druck
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Achim Beierlorzer steht beim 1. FC Köln gewaltig unter Druck

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss im Heimspiel am Freitag gegen die TSG Hoffenheim auf Florian Kainz (Fersenverletzung) und Noah Katterbach (Muskelverletzung) verzichten. Das bestätigte Trainer Achim Beierlorzer auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

"Wir brauchen Punkte, wir wollen an das Heimspiel gegen Paderborn anknüpfen. Die Auswärtswoche ist nicht wie erhofft gelaufen", sagte der Coach, der laut Präsidiumsbeschluss auf Bewährung spielt: "Wir müssen alles abschütteln und auf das nächste Spiel fokussieren. Die Mannschaft ist in der Lage, Hoffenheim zu schlagen."

Der 51-Jährige nahm dabei seine Spieler in die Pflicht: "Nur die Mannschaft kann den Erfolg bringen, und nur Erfolg bringt Ruhe."

Die Geißböcke belegen mit nur sieben Punkten derzeit den vorletzten Tabellenplatz. Zuletzt verloren die Kölner 2:3 beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken im DFB-Pokal und 0:2 im Derby bei Fortuna Düsseldorf.

 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022