Anzeige

Gladbachs Youngster "will nicht gehen"

BVB und FCB interessiert? Zakaria spricht über Gerüchte

07.11.2019 11:40
Denis Zakaria zählt bei Gladbach zu den Leistungsträgern
© Jörg Schüler, getty
Denis Zakaria zählt bei Gladbach zu den Leistungsträgern

Auch dank der starken Leistungen von Denis Zakaria ist Borussia Mönchengladbach aktuell Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Nun hat sich der zentrale Mittelfeldspieler zu seiner persönlichen Situation geäußert.

In den bisherigen 15 Saisonspielen kam Zakaria bei Gladbach immer zum Einsatz. Dabei überzeugte der 22-Jährige besonders durch ein starkes Zweikampfverhalten.

Aufgrund dessen wurde der Schweizer in den vergangenen Wochen immer wieder mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht. Auch der FC Bayern München und Borussia Dortmund sollen Interesse haben.

"Ich bin grundsätzlich jemand, der dies zwar registriert, aber sich damit nicht ständig auseinandersetzt. Ich nehme das eher als Anerkennung und Motivation mit", sagte Zakaria bezüglich der anhaltenden Gerüchten gegenüber dem "Express".

Zakarias Vertrag ist bei Gladbach noch bis 2022 datiert. Ein vorzeitiger Wechsel scheint kein Thema zu sein. "Aktuell will ich nicht gehen. Ich will einfach 100 Prozent Leistung geben. Ich denke im Moment nicht über einen Wechsel nach. Ich will mich voll auf die Saison konzentrieren", so das Fohlen-Juwel, dessen Lieblingsverein als Kind der FC Barcelona war.

Mit Gladbach führt Zakaria momentan die Tabelle der Bundesliga an. Laut dem Eidgenossen beschäftigen sich die Borussen aber "nicht allzu sehr" mit der aktuellen Platzierung. "Wir werden sehen, wo wir am Ende der Saison landen. Aber wenn wir so weiter arbeiten wie bislang, traue ich uns schon zu, dass wir in der Spitzengruppe der Liga bleiben können", verriet Zakaria.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige