Heute Live
Bundesliga

Chefjustiziar fordert "plausible Erklärung"

BVB droht Nachspiel wegen Yarmolenko-Transfer

06.11.2019 19:18
Ging beim BVB-Transfer von Yarmolenko alles mit rechten Dingen zu?
© Christof Koepsel, getty
Ging beim BVB-Transfer von Yarmolenko alles mit rechten Dingen zu?

Bei Borussia Dortmund läuten die Alarmglocken: Die Verpflichtung von Andriy Yarmolenko von Dynamo Kiew im Sommer 2017 hat für den BVB ein Nachspiel.

Eine Fußballschule aus der Ukraine hat beim Weltverband FIFA ein Verfahren gegen den BVB erwirkt, da nach eigenen Angaben der Anspruch auf 301.578,95 Euro aus einem Solidaritätstopf für die Jugend- und Ausbildungsklubs des ukrainischen Nationalspielers bestehe. Das berichtet der "kicker".

Yarmolenko, der inzwischen bei West Ham United unter Vertrag steht, hatte von 1996 bis 2003 und von 2004 bis 2006 bei der "Specialised Childhood-Youth School of Football Olympic Reserve Junist" gespielt. Verschiedene Online-Plattformen in der Ukraine hatten zuerst über das Thema berichtet.

Beim BVB ist man sich keiner Schuld bewusst. Recherchen des "kicker" ergaben, dass die Westfalen 2017 bei ihren Vertragsverhandlungen mit Kiew vereinbarten, dass Dynamo die Solidaritätszahlungen, insgesamt rund 1,3 Millionen Euro, für sie regelt.

BVB-Chefjustiziar fordert "plausible Erklärung"

Für fünf von insgesamt sechs anspruchsberechtigten Vereinen funktionierte das tadellos - bei Junist offenbar nicht. Die FIFA hat dem deutschen Vizemeister nun eine Frist bis zum 16. November gesetzt, um die Angelegenheit zu klären.

"Die Erwartung an unseren Vertragspartner ist, dass er diese Angelegenheit so löst, wie er es uns versprochen hat", sagte BVB-Chefjustiziar Robin Steden: "Kiew muss eine plausible Erklärung liefern, warum das bisher nicht geklappt hat."

 

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120