Suche Heute Live
Serie A

Schlimme Szenen in der Serie A

Rassismus-Eklat um Balotelli - Verona-Coach: "Lüge"

03.11.2019 19:47
Mario Balotelli (2.v.l.) ist im Auswärtsspiel bei Hellas Verona Opfer von rassistischen Rufen geworden
© Alessandro Sabattini, getty
Mario Balotelli (2.v.l.) ist im Auswärtsspiel bei Hellas Verona Opfer von rassistischen Rufen geworden

Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler Mario Balotelli ist erneut Opfer rassistischer Beleidigungen geworden. Im Erstligaspiel seines Klubs Brescia Calcio bei Hellas Verona (1:2) am Sonntag drohte der exzentrische Stürmer kurz vor der 60. Spielminute damit, das Feld zu verlassen.

Balotelli nahm den Ball in die Hand und schoss ihn in den Block der Verona-Fans. Wütend zeigte er auf seine Ohren - ein Zeichen, dass er Beleidigendes gehört hatte. Er lief hinter das Tor des Gegners und drohte, das Spiel abzubrechen.

Seine Teamkollegen sowie einige Verona-Spieler versuchten, ihn zu beruhigen. Das Spiel wurde für einige Minuten unterbrochen und schließlich mit Balotelli aus dem Platz fortgesetzt. 

Veronas Trainer Ivan Juric wollte dagegen nichts gehört haben. "Heute ist nichts passiert. Keine rassistischen Gesänge, überhaupt nichts", sagte er bei "Sky Sport": "Rassistischer Missbrauch stößt mich ab, ich werde ständig als dreckiger Zigeuner bezeichnet. Aber heute gab es nichts, nicht einmal ein bisschen, nichts. Etwas anderes zu sagen, ist eine Lüge." 

Affenlaute in den italienischen Stadien sind immer wieder zu hören, Sanktionen gab es bisher kaum. Der italienische Verband hatte zuletzt "Null Toleranz" bei rassistischen Beleidigungen angekündigt.

 

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
04.01.2023 12:30
Sassuolo Calcio
Sassuolo
0
Sassuolo Calcio
Sampdoria
Sampdoria
Sampdoria
0
US Salernitana 1919
Salernitana
0
US Salernitana 1919
AC Mailand
AC Mailand
AC Mailand
0
04.01.2023 14:30
FC Turin
FC Turin
0
FC Turin
Hellas Verona
Hellas Verona
Hellas Verona
0
Spezia Calcio
Spezia
0
Spezia Calcio
Atalanta
Atalanta
Atalanta
0
04.01.2023 16:30
AS Rom
AS Rom
0
AS Rom
Bologna FC
Bologna
Bologna FC
0
US Lecce
Lecce
0
US Lecce
Lazio Rom
Lazio Rom
Lazio Rom
0
04.01.2023 18:30
AC Florenz
AC Florenz
0
AC Florenz
AC Monza
AC Monza
AC Monza
0
US Cremonese
Cremonese
0
US Cremonese
Juventus Turin
Juventus
Juventus Turin
0
04.01.2023 20:45
Inter Mailand
Inter
0
Inter Mailand
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC Neapel
0
Udinese Calcio
Udinese
0
Udinese Calcio
Empoli FC
Empoli
Empoli FC
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel15132037:122541
    2AC MailandAC MailandAC Mailand15103229:151433
    3Juventus TurinJuventus TurinJuventus1594224:71731
    4Lazio RomLazio RomLazio Rom1593326:111530
    5Inter MailandInter MailandInter15100534:221230
    6AtalantaAtalantaAtalanta1583422:15727
    7AS RomAS RomAS Rom1583418:14427
    8Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese1566324:17724
    9FC TurinFC TurinFC Turin1563616:17-121
    10AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz1554618:20-219
    11Bologna FCBologna FCBologna1554620:25-519
    12US Salernitana 1919US Salernitana 1919Salernitana1545619:24-517
    13Empoli FCEmpoli FCEmpoli1545612:19-717
    14AC MonzaAC MonzaAC Monza1551916:22-616
    15Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo1544715:22-716
    16US LecceUS LecceLecce1536614:17-315
    17Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia1534814:26-1213
    18US CremoneseUS CremoneseCremonese1507811:26-157
    19SampdoriaSampdoriaSampdoria1513116:27-216
    20Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona15121212:29-175
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SSC NeapelVictor Osimhen09
    2Bologna FCMarko Arnautović38
    3AtalantaAdemola Lookman27
    Inter MailandLautaro Martínez17
    Spezia CalcioM'Bala Nzola17