Anzeige

Nach DFB-Interesse: Tauziehen um HSV-Talent Jatta

25.10.2019 11:09
Tauziehen um Bakery Jatta vom HSV
© Martin Rose, getty
Tauziehen um Bakery Jatta vom HSV

Tauziehen um Bakery Jatta: Der Außenstürmer vom Hamburger SV wurde vom gambischen Fußball-Verband für die anstehenden Qualifikationsspiele zum Afrika Cup gegen Angola und die Demokratische Republik Kongo nominiert.

"Die Klärung seiner Identität ist nun vollkommen abgeschlossen und so konnte ich ihn nominieren. Vorher ging das nicht", sagte Gambias Nationaltrainer Tom Saintfiet der "BBC". Er freue sich darauf, zukünftig mit Jatta zusammenzuarbeiten.

Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass der 21-Jährige die Einladung seines Heimatlandes annimmt. Denn auch der DFB buhlt um Jatta.

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hatte zuletzt Interesse daran bekundet, den Youngster einbürgern zu lassen, damit dieser für die deutschen Auswahlen spielberechtigt wird.

Jatta war 2016 als Flüchtling nach Deutschland gekommen und vom HSV unter Vertrag genommen worden. Es hatte allerdings Zweifel an der Identität des Profis gegeben. Diese räumte eine Untersuchung der Staatsanwaltschaft inzwischen aus.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Torjäger 2020/2021

Anzeige