Anzeige

Sagan peilt Giro-Debüt an und fährt die Tour

24.10.2019 17:37
Sprintet 2020 erstmals auch beim Giro um Etappensiege: Peter Sagan
© dpa
Sprintet 2020 erstmals auch beim Giro um Etappensiege: Peter Sagan

Der dreifache Straßenrad-Weltmeister Peter Sagan wird 2020 sein Debüt beim Giro d'Italia geben. Das teilte Sagans deutsches Bora-hansgrohe-Team am Rande der Strecken-Vorstellung der 103. Italien-Rundfahrt am Donnerstag in Mailand mit.

"Italien hat seit jeher einen besonderen Platz in meinem Herzen. Hier habe ich meinen ersten WM Titel 2008 geholt, und war danach viele Jahre bei italienischen Teams unter Vertrag", sagte der 29 Jahre alte Slowake Sagan. "Ich denke, jeder Profi träumt davon, einmal bei der Corsa Rosa dabei zu sein, für mich ist es nun endlich soweit."

"Ich habe immer gesagt, dass sich Peters Rennplan in Zukunft ändern wird. Für nächste Saison haben wir zum ersten Mal den Giro im Programm, dort soll er eine Rolle im Kampf um die Punktewertung spielen", erklärte Bora-Teamchef Ralph Denk.

Auch bei der 103. Tour de France wird Sagan rund einen Monat nach dem Giro-Ende an den Start gehen. "Die Fans in Frankreich brauchen sich aber keine Sorgen machen, Peter wird auch im Juli bei der Tour de France dabei sein", sagte Denk. Siebenmal gewann Sagan bis dato das Grüne Trikot des Punktbesten der Frankreich-Rundfahrt und holte zwölf Etappensiege.

Der Giro d'Italia beginnt am 9. Mai in der ungarischen Hauptstadt Budapest und endet nach 3579,8 Kilometern am 31. Mai in Mailand. Die 107. Frankreich-Rundfahrt startet am 27. Juni in Nizza und geht am 15. Juli in Paris zu Ende.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige