Anzeige

Youngster fehlt ausgerechnet im Topspiel

Zorc: "Sancho testet manchmal die Grenzen aus"

19.10.2019 18:23
Jadon Sancho spielt gegen Gladbach wohl nicht mit
© Daniel Kopatsch, getty
Jadon Sancho spielt gegen Gladbach wohl nicht mit

Vizemeister Borussia Dortmund verzichtet im Bundesliga-Topspiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach am Samstag (18:30 Uhr) auf den englischen Jungstar Jadon Sancho.

Der 19-Jährige wurde von Trainer Lucien Favre nicht für das Topspiel nominiert. Sancho soll in der vergangenen Woche von der Länderspielreise zu spät nach Dortmund zurückgekehrt sein.

Dies hatten das Fachmagazin "kicker" und das Nachrichtenportal "t-online.de" am Samstagvormittag bereits übereinstimmend berichtet. Laut "t-online.de" wurde er auch mit einer Geldstrafe in unbekannter Höhe belegt.

"Er testet manchmal die Grenzen aus. Wir sind dafür da, die Grenzen zu setzen. Deshalb haben wir uns entschieden, ihn nicht zu nominieren", sagte Sportdirektor Michael Zorc bei "Sky". "Es ist eine Disziplinarsache", sagte Favre vor dem Anpfiff, "alles andere bleibt intern."

Sancho zählt auch in dieser Saison zu den Dortmunder Leistungsträgern. Bei sieben Liga-Einsätzen erzielte er drei Tore und bereitete sechs Treffer vor.

Jadon Sancho hatte zuletzt für die Englische Nationalmannschaft die EM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien und Bulgarien bestritten. 

Der Flügelstürmer fällt aber nicht zum ersten Mal durch Undiszipliniertheiten auf. In der Saison 2017/2018 wurde er vom damaligen BVB-Trainer Peter Stöger vorübergehend in die U 23 versetzt, weil er mehrfach zu spät zum Training erschienen war.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige