Anzeige

10. Scorerpunkt im 8. Spiel! Draisaitl mit Oilers auf Kurs

19.10.2019 07:23
Leon Draisaitl gewann mit den Edmonton Oilers
© dpa
Leon Draisaitl gewann mit den Edmonton Oilers

Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl reitet mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter auf einer Welle des Erfolgs. Der 23-Jährige feierte mit den Kanadiern beim 2:1 gegen den elfmaligen Stanley-Cup-Gewinner Detroit Red Wings bereits den siebten Saisonsieg im achten Spiel.

Draisaitl legte das zwischenzeitliche 2:0 durch Ethan Bear auf, es war bereits sein zehnter Assist in dieser Spielzeit. Durch diesen Scorerpunkt hat Draisaitls Serie in dNHL weiter Bestand: Der 23-Jährige war bisher in jedem Saisonspiel an mindestens einem Treffer der Oilers beteiligt.

"Wir haben defensiv besser gespielt, wenngleich unsere Chancenverwertung nicht so gut war wie zuletzt", sagte Oilers-Headcoach Dave Tippet. Torwart Mikko Koskinen, der zuletzt beim 6:3 gegen die Philadelphia Flyers herausgeragt hatte, bekam gegen die Red Wings deutlich weniger zu tun. Insgesamt wehrte er 25 Schüsse ab.

Eine Vorlage verbuchte auch Dominik Kahun beim 4:2 (0:0, 1:1, 3:1)-Heimerfolg der Pittsburgh Penguins gegen die Dallas Stars. Die Hausherren sind seit fünf Spielen ungeschlagen, Kahun bereitete das 3:1 vor (51.).

Ohne Scorer-Punkt blieb Korbinian Holzer beim 4:2 (2:0, 2:2. 0:0)-Sieg der Anaheim Ducks gegen die Carolina Hurricanes. Der Verteidiger stand vor heimischer Kulisse knapp 19 Minuten auf dem Eis.

Außerdem setzten sich Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche bei den Florida Panthers durch. Dem Torhüter gelangen beim 5:4 (1:3, 3:1, 0:0, 1:0)-Auswärtssieg nach Verlängerung 40 Paraden, den entscheidenden Treffer erzielte Nathan MacKinnon (64.).

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige