Anzeige

Paris siegt auch ohne Neymar

18.10.2019 22:40
Angel Di María war mit seinen beiden Treffern gegen Nizza der PSG-Matchwinner
© Lintao Zhang, getty
Angel Di María war mit seinen beiden Treffern gegen Nizza der PSG-Matchwinner

Titelverteidiger Paris St. Germain hat seine Spitzenposition in der französischen Ligue 1 gefestigt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel feierte auch ohne den verletzt fehlenden Superstar Neymar bei OGC Nizza einen 4:1 (2:0)-Erfolg.

Angel di Maria (15./21.), der eingewechselte Kylian Mbappe (88.) und Mauro Icardi (90.+1) trafen für die Gäste.

Igniatius Ganago verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber (67.), die sich durch zwei Platzverweise gegen Wylan Cyprien (74./Gelb-Rot) und Christophe Herelle (77./Rot) selbst schwächten.

Paris baute seinen Vorsprung auf Verfolger FC Nantes zumindest vorübergehend auf fünf Punkte aus. Neben Neymar musste Tuchel auch weiterhin auf die verletzten Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer verzichten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ligue 1 Ligue 1
Anzeige
Spielplan
Tabelle
Anzeige