Anzeige

Ex-Eintracht-Star knipst jetzt in Australien

"Fußballgott" Meier nach Premierentor gefeiert

18.10.2019 13:08
Alex Meier (M.) wird von seinen neuen Teamkollegen gefeiert
© Robert Cianflone, getty
Alex Meier (M.) wird von seinen neuen Teamkollegen gefeiert

"Fußballgott" Alex Meier hat bei seinem neuen Klub Western Sydney Wanderers sein erstes Erfolgserlebnis gefeiert. Der langjährige Stürmerstar von Eintracht Frankfurt traf in der Australischen A-League bei Melbourne Victory zum vorentscheidenden 2:0 und bejubelte damit sein erstes Tor in einer ausländischen Liga.

Nicht nur aufgrund der Leistung des Ex-Eintracht-Lieblings erfuhr das Duell zwischen Melbourne und Sydney eine besondere Bedeutung aus deutscher Sicht. Mit Marco Kurz (Melbourne) und Markus Babbel (Sydney) trafen auch zwei deutsche Trainer in Down Under aufeinander.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel haben sich die Wanderers zumindest für einen Tag an die Spitze der Tabelle der A-League gesetzt.

Stürmer Meier und Cheftrainer Babbel sind im übrigen nicht die einzigen bekannten Gesichter, die derzeit bei Western Sydney unter Vertrag stehen. Auch die ehemaligen Bundesliga-Profis Pirmin Schwegler, Nicolai Müller und Patrick Ziegler erleben derzeit ihr fußballerisches Abenteuer am anderen Ende der Welt. 

Für die West Sydney Wanderers geht es am kommenden Wochenende mit dem Heimspiel gegen Sydney FC weiter.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
A-League A-League
Anzeige
Anzeige