Anzeige

Top-Einschaltquote bei DFB-Sieg in Estland

14.10.2019 09:48
RTL verbuchte einmal mehr gute Quoten
© Alex Grimm, getty
RTL verbuchte einmal mehr gute Quoten

Den 3:0-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Unterzahl im EM-Qualifikationsspiel in Tallinn gegen Gastgeber Estland sahen im Schnitt 8,26 Millionen Zuschauer bei der Live-Übertragung am Sonntagabend auf RTL.

Der Marktanteil lag bei 25,9 Prozent, in der Spitze schauten sogar 9,39 Millionen zu. Am vergangenen Mittwoch hatten 7,25 Millionen die Live-Übertragung vom 2:2 der DFB-Auswahl gegen Argentinien in Dortmund bei RTL geschaut.

Die Live-Übertragung des Formel-1-WM-Rennens in Japan verfolgten ebenfalls auf RTL ab 7:13 Uhr immerhin 2,03 (Marktanteil: 34,6 Prozent). Damit konnte der Kölner Sender die Reichweite gegenüber dem Vorjahresrennen in Suzuka (1,96 Mio., MA: 33,0 Prozent) leicht steigern.

Mit einem Tagesmarktanteil von 13,6 Prozent holte sich RTL am Sonntag den Tagessieg bei allen Zuschauern vor der ARD (9,4 Prozent, dem ZDF (9,3) und SAT.1 (6,9).

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige