Anzeige

"Er war großartig für Eintracht Frankfurt"

Real-Legende über Luka Jovic: "Braucht Zeit"

14.10.2019 09:22
Luka Jovic hat keinen optimalen Start bei Real Madrid hingelegt
© David Ramos, getty
Luka Jovic hat keinen optimalen Start bei Real Madrid hingelegt

Nach dem Stolperstart im Trikot von Real Madrid wuchs die Zahl der Kritiker von Luka Jovic in den letzten Wochen immer weiter. Eine ehemalige Klub-Legende nahm den Ex-Stürmer von Eintracht Frankfurt nun explizit in Schutz.

60 Millionen Euro Ablöse, sieben Spiele, null Tore: Die Bilanz von Luka Jovic liest sich verheerend. Die vereinsnahe "Marca" listete jüngst sogar auf, dass der Serbe rein statistisch schon jetzt zu den schwächsten Neuzugängen des spanischen Rekordmeisters gehört.   

Míchel Salgado, der zwischen 1999 und 2009 elf Titel mit den Königlichen gewann, verteidigte Jovic nun gegen die immer wieder aufkeimende Kritik. "Wenn Madrid einen Spieler verpflichtet, dann aus einem bestimmten Grund. Er war großartig für Eintracht Frankfurt, hat viele Tore geschossen und seine Qualitäten gezeigt", sagte Salgado gegenüber "Omnisport". 

Real habe schlicht eine neue, klassische Neun gesucht, begründete der Ex-Profi den Transfer des 21-Jährigen: "Benzema ist eine andere Neun, ein Spieler, der Bälle verteilt und mehr vorbereitet als vollstreckt."

"Jovic muss noch lernen. Er ist ein junger Spieler und Real ist ein Klub, bei dem es großen Druck gibt. Er braucht Zeit. Wenn er diese Zeit bekommt, wissen wir, dass er ein großartiger Stürmer wird", glaubt Salgado weiterhin an den Durchbruch des Serben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige